Narren ahoi

Rhrenfurth. Die Karneval Gemeinschaft Rhrenfurth ldt alle groen und kleinen Narren, aus Rhrenfurth und aus der Umgebung

Rhrenfurth. Die Karneval Gemeinschaft Rhrenfurth ldt alle groen und kleinen Narren, aus Rhrenfurth und aus der Umgebung, zu ihrer groen Karnevalsveranstaltung am 31. Januar in der Vierbuchenhalle Rhrenfurth ein. Das Programm wird gestaltet von der Senioren Garde, Wirbelwinde, Doppelmariechen, Jugend Showtanz, Junioren Tanzgarde, Trippelmariechen, Senioren Tanzmariechen, Mnnerballett, Schwarzlichttanz, Breitenbachhpfer, DanceFire, 3 Tenre, Senioren Showtanz, Bttenreden, Gastbeitrgen von befreundeten Karnevalsvereinen. Beginn ist um 20:11 Uhr, Einlass ist um 19:00 Uhr. Karten fr die Veranstaltung gibt es noch im Vorverkauf bis Donnerstag, den 29.01. fr 10 Euro bei Renate Steinert, Erlenweg 13, 34212 Rhrenfurth, Tel.: 05661/51030 und an der Abendkasse fr 12 Euro. Die musikalische Begleitung liegt in den Hnden der Gruppe Holliday.

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

World Music Festival hat Loshausen fest im Griff

Von Freitag bis Sonntag genießen die Besucher wieder das Programm im Schlosspark.
World Music Festival hat Loshausen fest im Griff

Nazi-Schmierereien: SS-Runen und Hakenkreuz in Felsberg und Melsungen

In Melsungen und Felsberg kam es zu Vandalismus mit fremdenfeindlichem Hintergrund. Die Polizei ermittelt deshalb wegen Sachbeschädigung und des Verwendens von …
Nazi-Schmierereien: SS-Runen und Hakenkreuz in Felsberg und Melsungen

120.000 Euro Schaden: Lkw brennt auf A7 lichterloh

Durch den schnellen Einsatz der Feuerwehr konnte der Lkw unter Vollsperrung der Autobahn gelöscht werden. Der Fahrer wurde nicht verletzt.
120.000 Euro Schaden: Lkw brennt auf A7 lichterloh

Mit Obstsäften beladener Lkw brennt auf der A7 bei Melsungen völlig aus

25 Einsatzkräfte rückten in der Nacht aus, um auf der A7 bei Melsungen einen Lkw zu löschen, der lichterloh brannte.
Mit Obstsäften beladener Lkw brennt auf der A7 bei Melsungen völlig aus

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.