Narren an die Macht

Borken. Der ffentliche Start in die fnfte Jahreszeit begann in Borken mit einem kurzen Umzug durch die Stadt zum Alten Ratha

Borken.Der ffentliche Start in die fnfte Jahreszeit begann in Borken mit einem kurzen Umzug durch die Stadt zum Alten Rathaus. In diesem Jahr zogen die zu proklamierenden Prinzenpaare in einem Prinzenmobil hinter den Aktiven her. Am Marktplatz angekommen wurde die groe Schar von Zuschauern mit Bllerschssen begrt und von Sitzungsprsident Egon Schmidt herzlich willkommen geheien. Brgermeister Bernd Heler freute sich in seinem Gruwort schon auf seine regierungsfreie Zeit, nmlich die Zeit, in der das Stadtprinzenpaar im Rathaus das Zepter in die Hand nehmen wird.

Einwandfreier Anstich

Den Anstich des von der Getrnkegrohandlung Mach gespendeten Fassbiers berlie Heler dem Vereinsprsidenten Ulrich Scholl. Nachdem der richtige Zapfhahn gefunden und die Gummidichtung in das Fass gesteckt worden war, klappte der Anstich einwandfrei. Nach dem Dank an die Prinzenpaare der vergangenen Kampagne begann der Tanzreigen mit dem Marschtanz der Sternchengarde und der Littles und dem Solotanz von Paulina Rose. Es folgte die Proklamation der Prinzenpaare der Session 2009/2010. Das Kinderprinzenpaar heit Prinz Mateo I. aus dem Hause Fantuz und Prinzessin Shera I. aus dem Hause Warlich. Das Stadtprinzenpaar sind Prinz Bernhard II. aus dem Hause Stabenow und Prinzessin Ilona I. aus dem Hause Flsch. Die Inthronisation der Prinzenpaare fhrten das Stadtoberhaupt und der Vereinsprsidenten aus.

Uhrkunden

Anschlieend wurde Heler und Gerhard Mller der Sessionsorden verliehen. Gerhard Mller ist der 1. Vorssitzende der Borkener Blser, die schon seit Jahren den BCC bei der Proklamation musikalisch untersttzen. Mit Urkunden fr langjhriges Tanzen in den Garden des BCC wurden durch Ulrich Scholl geehrt: Frzehn Jahre Ann-Kathrin Heler und Rebekka Kienzler, fr fnf Jahre Paulina Rose und Isabell Polaczek. Der zweite Tanzpart begann mit dem Tanzmariechen Jana Gombert, gefolgt von der Prinzengarde und zum Abschluss war die Stadtgarde zu sehen. Auch nach der Veranstaltung wurde das Publikum mit heiem Glhwein, Kinderpunsch und dem, was an Bier brig geblieben war, versorgt.

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Felsberg-Gensungen: Parkstraße drei Wochen gesperrt

Grundhafte Sanierung der K 21 zwischen Gensungen und Heßlar hat begonnen - insgesamt wird bis November gebaut.
Felsberg-Gensungen: Parkstraße drei Wochen gesperrt

Seit sechs Jahrzehnten der Treffpunkt im Ort: Gasthaus Richhardt in Obergrenzebach feiert 60-Jähriges

Es gehört zu Obergrenzebach einfach dazu und das seit nunmehr sechs Jahrzehnten. In diesem Jahr feiert das Gasthaus Richardt sein 60 jähriges Bestehen. Geplant war eine …
Seit sechs Jahrzehnten der Treffpunkt im Ort: Gasthaus Richhardt in Obergrenzebach feiert 60-Jähriges

Wegen Corona: Lebensmittelindustrie arbeitet am Limit

Schwalm-Eder-Kreis: Die 1.800 Beschäftigten geben Vollgas.
Wegen Corona: Lebensmittelindustrie arbeitet am Limit

Melsungen: Fassadenplatten aus Vorgarten gestohlen

Tat geschah um 1.22 Uhr in der Nacht zu Samstag.
Melsungen: Fassadenplatten aus Vorgarten gestohlen

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.