Nasse Kirmes, glückliche Gesicher: Spaß im Regen beim Festumzug

+

Spangenberg. Mit diesem Wetter hätte niemand gerechnet: Doch die Kirmes-Besucher ließen sich auch von Wind und Regen den Feier-Spaß nicht vermiesen.

Spangenberg. Dunkler Himmel, strömender Regen und mitten drin der Kirmes-Festumzug durch die Spangenberger Innenstadt. Dennoch trotzten die Kirmes-Besucher am Sonntag dem Unwetter und ließen sich weder von kaltem Wind noch der kalten Himmels-Dusche den Spaß verderben.  Auch der Vorstand der Burschenschaft Spangenberg zeigte sich zufrieden. Denn: Entschlossen und mit glücklichen Gesichtern verfolgten die zahlreichen Besucher der Kirmesumzug. "Wir sind doch nicht aus Zucker!", sagte Besucher Jens und lachte. Mit der standhaften Unterstützung der Besucher war auch die viele Arbeit der 26 Kirmesteam-Mitglieder kein Fall ins Wasser.

Insgesamt 29 Motivwagen waren unterwegs und begeisterten die Kirmes-Fans. Ob die Tanzgruppe Melsungen, die Feuerwehr Spangenberg die Burschenschaft HeLi – sie alle hielten im kalten Nass durch. Nach dem Festumzug war der Kirmes-Spaß noch lange nicht vorbei. Weiter ging’s im Zelt – ganz trocken  und glücklich wie zuvor.

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Mit dem Rad über die A 49: Aktivisten protestieren gegen den Weiterbau der Autobahn

Rund 150 Aktivisten protestiert am Samstag bei einer Fahrraddemo auf der A 49 gegen den Weiterbau der Autobahn. Am 3. Oktober soll eine weitere Demo stattfinden. Dazu …
Mit dem Rad über die A 49: Aktivisten protestieren gegen den Weiterbau der Autobahn

Werkraum bietet in den Herbstferien Kreativtage für Kinder ab 8 Jahren an

Angst vor Langeweile in den Herbstferien? Der Treysaer Werkraum des Ev. Kirchenkreises Schwalm-Eder bietet dieses Jahr erstmalig an vier Tagen ein spannendes …
Werkraum bietet in den Herbstferien Kreativtage für Kinder ab 8 Jahren an

Wettkampfbetrieb soll im Oktober starten – Kreis will Sportvereine bei Organisation unterstützen

Spätestens Mitte bis Ende Oktober wollen die meisten Hallensportler mit dem Wettkampfbetrieb in den Sporthallen des Schwalm-Eder-Kreises beginnen. Der Landkreis wird die …
Wettkampfbetrieb soll im Oktober starten – Kreis will Sportvereine bei Organisation unterstützen

Jetzt beim ADFC-Fahrradklima-Test 2020 abstimmen: Wie fahrradfreundlich ist der Schwalm-Eder-Kreis?

Ab sofort läuft die Umfrage zum großen ADFC-Fahrradklima-Test 2020. Der Fahrradclub ADFC ruft gemeinsam mit dem Bundesministerium für Verkehr und digitale Infrastruktur …
Jetzt beim ADFC-Fahrradklima-Test 2020 abstimmen: Wie fahrradfreundlich ist der Schwalm-Eder-Kreis?

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.