Neuer Hessenmeister

Die erfolgreichen Sportlerinnen Katharina Wagner, Karolin Siebert, Jule Klute und Marie Wagner. Foto: nh
+
Die erfolgreichen Sportlerinnen Katharina Wagner, Karolin Siebert, Jule Klute und Marie Wagner. Foto: nh

MT-Staffel-Quartett heimst größten Saisonerfolg ein

Melsungen. Die Melsunger Leichtathletik-Jugend befindet sich weiter in einem Hoch. Nach den 14 Siegen bei den nordhessischen Meisterschaften feierte  das MT-Quartett mit Katharina Wagner, Julia Klute, Marie Wagner und Karolin Siebert bei den Landesstaffelmeisterschaften in Wehrheim über viermal 400 Meter den nächsten hochkarätigen Sieg.

Beim bisher größten Saisonerfolg unterboten die vier Teenager in 4:07,03 Minuten den 30 Jahre alten Kreisrekord des TSV Remsfeld über zwei Sekunden und qualifizierten sich mit der neuen hessischen Jahresbestzeit auch für die deutschen Staffel-Meisterschaften am 26. Juli in Ulm.

Bronze gab es über viermal 400 Meter für Michael Hiob, Tobias Stang, Dennis Horn und Schlussläufer Jan Ullrich, die gegen die starke südhessiche Konkurrenz großartige 3:35,46 Minuten erkämpften und sich damit einen Platz in der deutschen Bestenliste sicherten.

Auch die dreimal 1.000 Meter-Staffel der U18 mit Christian Schulz, Aaron Werkmeister und Lorenz Funck wusste mit 8:33,39 Minuten und Rang vier zu begeistern, denn alle drei Läufer blieben in ihren Teilabschnitten mehr als fünf Sekunden unter ihrer bisherigen Bestzeit. Vor allem Christian Funck machte mit 2:44 Minuten auf seiner Teilstrecke besonders auf sich aufmerksam.

Bei den Landesmeisterschaften der Frauen triumphierte die 17-jährige Karolin Siebert mit einem zweiten Platz über 400 Meter-Hürden und erreichte fast wieder ihre alte Leistungsstärke. Die zweifache hessische Jugendmeisterin der U18 aus dem Jahr 2012, pulverisierte ihre Jahresbestleistung von 68,00 auf 66,17 Sekunden und scheint für die nächsten Aufgaben gerüstet zu sein.

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Steigende Infektionszahlen im Schwalm-Eder-Kreis

Neben dem aktuellen Infektionsgeschehen in der Gemeinschaftsunterkunft für geflüchtete Menschen in Schwalmstadt gibt es nach Informationen der Kreisverwaltung in in …
Steigende Infektionszahlen im Schwalm-Eder-Kreis

Vier Corona-Fälle in Treysaer Gemeinschaftsunterkunft - gesamte Einrichtung unter Quarantäne

In der Treysaer Gemeinschaftsunterkunft für Geflüchtete in der Harthbergkaserne wurden vier Bewohner positiv auf COVID-19 getestet. Aktuell steht die gesamte Einrichtung …
Vier Corona-Fälle in Treysaer Gemeinschaftsunterkunft - gesamte Einrichtung unter Quarantäne

Unter besonderen Bedingungen: Weinlese auf dem Böddiger Berg findet statt

Auch in diesem Jahr werden die Weintrauben auf dem Böddiger Berg geerntet. Die Lese findet am 6. Oktober unter besonderen Bedingungen statt.
Unter besonderen Bedingungen: Weinlese auf dem Böddiger Berg findet statt

Ein schwarzes Jahr: Friseur-Innung Schwalm-Eder zieht Zwischenbilanz für 2020

Als "eines der schwärzesten Jahre" für das Friseurhandwerk bezeichnet Obermeister Carsten Ciemer das Jahr 2020. Trotzdem blicken die Innungsmitglieder zuversichtlich in …
Ein schwarzes Jahr: Friseur-Innung Schwalm-Eder zieht Zwischenbilanz für 2020

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.