Neues Förderprogramm: Bad Zwesten modernisiert den Ortskern

Bad Zwesten. Die Gemeinde Bad Zwesten fördert durch ein neues Programm private Modernierungs- und Umbaumaßnahmen an Wohngebäuden im alten Ortskern.

Bad Zwesten. Die Gemeinde Bad Zwesten fördert durch ein neues Programm private Modernierungs- und Umbaumaßnahmen an Wohngebäuden im alten Ortskern.

"Wir möchten mit unserem Förderprogramm dazu beitragen, bauliche und städtebauliche Missstände zu beseitigen und neuem Leerstand vorzubeugen. Das Förderprogramm gibt Eigentümern finanzielle Anreize zur Modernisierung.

Wir möchten mit den Fördermitteln dazu beitragen, den attraktiven Ortskern in Bad Zwesten zu erhalten",  erläutert Bürgermeister Michael Köhler die Zielsetzung. Die Förderung erfolgt im Rahmen des Programmes "Stadtumbau West" ab 2011 für voraussichtlich fünf Jahre.

Einzelmaßnahmen wie, Trockenlegung von Kellern und Sockeln, Erneuerung des Daches, der Fassade und Erneuerung der Installation   können gefördert werden. Maßnahmen zur Modernisierung von Wohnungen sind unter anderem Einbau neuer Fenster, Anbau neuer Balkone und die Veränderung von Wohnungsgrundrissen.

Zur Beratung hat die Gemeinde  das Planungsbüro Bankert, Hupfeld und Linke aus Kassel eingeschaltet. Bis zu zwei Beratungen sind kostenfrei. Jörk Hupfeld betont, dass das Beratungsbüro Termine vor Ort ausmacht. Er hilft auch beim Ausfüllen des Förderantrags. Als Förderung stehen bis zu 15.000 Euro für jedes Objekt zur Verfügung.

In diesem Jahr stehen insgesamt 100.000 Euro zur Verfügung. Den Förderantrag erhalten interessierte Bürger beim Bauamtsleiter Rudolf Priester unter Tel.:  05626 / 999320 oder bei dem Architektenbüro unter Tel.: 0561 / 76639426.

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Ellenberg: Guxhagener Katzenhilfe rettet Taubenküken

Die Tauben waren bei Baumschnittarbeiten aus dem Nest gefallen.
Ellenberg: Guxhagener Katzenhilfe rettet Taubenküken

Kreis erhält 720.000 Euro für die Sanierung des Europabad in Treysa

Das Schwimmbad in Schwalmstadt profitiert vom hessischen Förderprogramm SWIM.
Kreis erhält 720.000 Euro für die Sanierung des Europabad in Treysa

Vorhang auf fürs Autokino auf dem Haaßehügel 

Am 21. und 22. August heiß es noch einmal "Vorhang auf für Autokino".  Nach dem Erfolg im Mai gibt es Ende August „Bohemian Rhapsody“ und „25 km/h“ zwei weitere …
Vorhang auf fürs Autokino auf dem Haaßehügel 

Beim Projekt "Sterntaler" gab es nur Gewinner

Schwalmstadt sei eine der schönsten Städte gewesen, die sie bei ihrer Tour auf Grimms Spuren von Kassel bis nach Hanau gesehen haben. Deshalb kamen Neele Rother und …
Beim Projekt "Sterntaler" gab es nur Gewinner

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.