Neues Gruppenangebot von DRK und Familienzentrum: Spiel- und Kontaktgruppe für Eltern mit Kindern ab dem ersten Lebensjahr

+

Felsberg. Das DRK bietet gemeinsam mit dem Familienzentrum und Elternschule Schwalm-Eder in der Zweigstelle Felsberg fortlaufende Eltern-Kind-Gruppen

Felsberg. Das DRK bietet gemeinsam mit dem Familienzentrum und Elternschule Schwalm-Eder in der Zweigstelle Felsberg fortlaufende Eltern-Kind-Gruppen an.

Die Kinder sollen neue Erfahrungen sammeln, ohne die schützende Nähe der Mutter/des Vaters entbehren zu müssen, auch erste Konflikte erleben, z.B. im Streit um ein Spielzeug. Singen, Kneten, oder einfach den Bewegungsdrang ausleben - all das ist möglich in der Spiel- und Kontaktgruppe, vor allem aber Freude am gemeinsamen Spiel haben.

Die Eltern werden ermutigt, ihr Kind als Individuum zu akzeptieren und keine Leistungsvergleiche zu ziehen. Wichtig ist hierbei der Erfahrungsaustausch der Eltern untereinander. Elternabende ergänzen daher das pädagogische Angebot.

Die Spiel- und Kontaktgruppe besteht aus 8 - 10 Kindern. Die Treffen sind einmal wöchentlich und dauern 90 Minuten. Ein Kurs umfasst zehn Treffen. Bei Interesse bleibt die Gruppe bis zum Ende des dritten Lebensjahres zusammen.

Langjährige Gruppenleiterin Heike Gereke teilt mit, dass am 17.09.2014 um 15.30 Uhr eine neue Gruppe beginnt für Eltern mit Kindern ab 10 Monaten. Die Treffen finden in der Zweigstelle Felsberg des Familienzentrums an der Drei-Burgen-Schule im Mehrgenerationenhaus, Untere Birkenallee 21, statt. Interessierte Eltern können sich für die Spieko-Gruppe bei Heike Gereke, Tel.: 05662/930634 oder beim DRK Heike Hohm-Fiehler, Tel. 06691/946317, anmelden.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.