Niedergrenzebach: Sachschaden bei versuchtem Wohnungseinbruch

Unbekannte Täter versuchten erfolglos eine Wohnungstür in einem Mehrfamilienhaus aufzubrechen.

Schwalmstadt.  Versuchter Wohnungseinbruch Tatzeit: Freitag zwischen 12.54 Uhr bis 13.54 Uhr 500  Euro Sachschaden entstanden bei einem versuchten Wohnungseinbruch am Freitagmittag in der Knüllstraße.

Unbekannte Täter versuchten erfolglos eine Wohnungstür in einem Mehrfamilienhaus aufzubrechen. Die Tür wurde dabei beschädigt.Die Täter gelangten nicht in die Wohnung. Hinweise bitte an die Polizei in Schwalmstadt

Rubriklistenbild: © lassedesignen - Fotolia

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Tatkräftige Hilfe: SPD Bad Zwesten engagierte sich bei den Ferienspielen

Der Ortsverein organisierte einen Bus und fuhr mit 30 Kindern in den Erlebnispark nach Steinau. Außerdem gab es noch eine Spende in Höhe von 490 Euro.  
Tatkräftige Hilfe: SPD Bad Zwesten engagierte sich bei den Ferienspielen

Weinakademieabend in Wabern: Andreas Terstiege stellt das Weingut Wegeler vor

Am Freitag, 28. September stellt Andreas Terstiege unter dem Motto,,Rheingau trifft Mosel" das Weingut Wegeler vor.
Weinakademieabend in Wabern: Andreas Terstiege stellt das Weingut Wegeler vor

Leichtathletiknachwuchs der MT Melsungen schafft Bestleistungen

Der MT-Leichtathletiknachwuchs holte beim Leichtathletikfest in Osterode 24 Siege und stellte 14 persönliche Bestleistungen auf.
Leichtathletiknachwuchs der MT Melsungen schafft Bestleistungen

Schüler der Theodor-Heuss-Schule lesen aus Briefen von Homberger Jüdin

Am Donnerstag, 27. September lesen Schüler der THS im Homberger Rathaussaal aus Briefen von Margret Grundmann.
Schüler der Theodor-Heuss-Schule lesen aus Briefen von Homberger Jüdin

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.