Noch keine Alki-Sünder auf Schwälmer Straßen

Schwalm-Eder. Polizei kontrolliert und ist bis jetzt zufrieden mit den Autofahrern.

Nordhessen. Am kommenden Wochenende erreicht die sogenannte fünfte Jahreszeit ihren Höhepunkt. In diesen Faschingstagen gilt der Verkehrsprävention wieder ganz besondere Aufmerksamkeit. Trunkenheit und Drogenkonsum sind eine der Hauptursachen für Verkehrsunfälle, bei denen Menschen schwer verletzt oder gar getötet werden.

Damit die tolle Stimmung in der Karnevalszeit auch danach noch in schöner Erinnerung bleibt, sollte man als Fahrzeugführer besser ganz auf Alkoholgenuss verzichten. Bereits geringe Mengen Alkohol können die Reaktionsfähigkeit einschränken.

Ein Unfall mit 0,3 Promille kann den Führerschein kosten und Probleme bei der Schadensregulierung mit der Versicherung bedeuten. "Alles Rechnen hilft nichts! Ob ein oder zwei Bier, ob großer oder kleiner Mensch, wer im Straßenverkehr ein Fahrzeug benutzt, sollte nüchtern bleiben!", stellt Polizeipräsident Eckhard Sauer fest und ergänzt: "Bei Drogenkonsum gilt sowieso kein Spielraum!".

In den bereits vergangenen Faschingstagen wurden im Schwalm-Eder-Kreis keine Auffälligkeiten im Zusammenhang mit alkoholisierten Fahrzeugführern festgestellt.

An den kommenden Tagen geht es vielerorts aber nochmals richtig rund. Daher wird die Polizei im Schwalm-Eder-Kreis die Verkehrskontrollen wieder verstärken.

Tipps der Polizei:

- Organisieren Sie bereits vorab die Hin- und Rückfahrt zur Faschingsfeier.

- Nutzen Sie entweder öffentliche Verkehrsmitteln, Taxis oder bilden Sie Fahrgemeinschaften.

- drank denken: am Folgetag kann noch Restalkohol im Blut sein.

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Mit dem Rad über die A 49: Aktivisten protestieren gegen den Weiterbau der Autobahn

Rund 150 Aktivisten protestiert am Samstag bei einer Fahrraddemo auf der A 49 gegen den Weiterbau der Autobahn. Am 3. Oktober soll eine weitere Demo stattfinden. Dazu …
Mit dem Rad über die A 49: Aktivisten protestieren gegen den Weiterbau der Autobahn

Werkraum bietet in den Herbstferien Kreativtage für Kinder ab 8 Jahren an

Angst vor Langeweile in den Herbstferien? Der Treysaer Werkraum des Ev. Kirchenkreises Schwalm-Eder bietet dieses Jahr erstmalig an vier Tagen ein spannendes …
Werkraum bietet in den Herbstferien Kreativtage für Kinder ab 8 Jahren an

Wettkampfbetrieb soll im Oktober starten – Kreis will Sportvereine bei Organisation unterstützen

Spätestens Mitte bis Ende Oktober wollen die meisten Hallensportler mit dem Wettkampfbetrieb in den Sporthallen des Schwalm-Eder-Kreises beginnen. Der Landkreis wird die …
Wettkampfbetrieb soll im Oktober starten – Kreis will Sportvereine bei Organisation unterstützen

Jetzt beim ADFC-Fahrradklima-Test 2020 abstimmen: Wie fahrradfreundlich ist der Schwalm-Eder-Kreis?

Ab sofort läuft die Umfrage zum großen ADFC-Fahrradklima-Test 2020. Der Fahrradclub ADFC ruft gemeinsam mit dem Bundesministerium für Verkehr und digitale Infrastruktur …
Jetzt beim ADFC-Fahrradklima-Test 2020 abstimmen: Wie fahrradfreundlich ist der Schwalm-Eder-Kreis?

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.