Oldies bringen Schwung - Spendenparty in der Stadthalle war für 280 Feierlustige der Hit

Melsungen. Die Füße im Takt, die Arme hoch in die Luft – bei der großen Spendenparty des Fördervereins für ein zukunftsfähiges Melsungen am Sa

Melsungen. Die Füße im Takt, die Arme hoch in die Luft – bei der großen Spendenparty des Fördervereins für ein zukunftsfähiges Melsungen am Samstagabend in der Stadthalle wurde das Motto "Aktiv im Alter" wörtlich genommen. Während die Showband Schreckschuss auf der Bühne die 60er und 70er Jahre in grandioser Manier wieder aufleben

ließ, tanzten vor der Bühne rund 280 Feierlustige ausgelassen zu den Hits von Abba, Simon & Garfunkel, Elvis, den Beach Boys, Stones und Beatles. Für die meisten von ihnen war es eine Zeitreise in die eigene Jugend.

Für das passende Ambiente hatten viele helfende Hände rund um die Seniorenbeauftragte Marén Feldhaus und die Seniorenbeiratsvorsitzende Marion Viereck gesorgt. Bereits am Eingang grüßten lebensgroße Pappfiguren von Marilyn Monroe und John F. Kennedy die Gäste. Der Saal, getaucht in buntes Licht, war von den Veranstaltern ebenfalls stilecht dekoriert worden. Zum Gelingen trugen aber auch die Gäste bei. Viele von ihnen hatten - passend zum Zeitgeist der Hippie-Ära - Stirnbänder, farbenfrohe Hemden und großen Brillen aus dem Schrank geholt.

Gefeiert wurde bei der zweiten Charity-Party dieser Art in Melsungen bis in die frühen Morgenstunden. Für den Hunger zwischendurch stand ein Buffet bereit. Wofür der Erlös der Veranstaltung dienen soll, konnten die Gäste bereits in der Eingangshalle bestaunen. Zwei Outdoor-Fitnessgeräte die im Rahmen des Bundesprogramms "Aktiv im Alter" im Frühjahr im Stadtgarten aufgestellt werden sollen, standen für eine kleine Aufwärmrunde bereit und konnten so schon einmal getestet werden.

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Mehr Touristen: Trend zum Urlaub im eigenen Land zeichnet sich auch im Schwalm-Eder-Kreis ab

Laut Zahlen des Hessischen Statistischen Landesamts konnten die Beherbergungsbetriebe im Schwalm-Eder-Kreis 2019 einen leichten Zuwachs sowohl bei der Zahl der Gäste als …
Mehr Touristen: Trend zum Urlaub im eigenen Land zeichnet sich auch im Schwalm-Eder-Kreis ab

Für Kids: Im Wildpark Knüll gibt's jetzt den Wildpark-Club

Der neue Club bietet die Gelegenheit, den Park zu allen Jahreszeiten mit Gleichaltrigen kennenzulernen und zu nutzen.
Für Kids: Im Wildpark Knüll gibt's jetzt den Wildpark-Club

Historisch hohe Aufklärungsquote: Polizeiliche Kriminalstatistik für den Schwalm-Eder-Kreis 2019 in Melsungen vorgestellt

Am gestrigen Dienstag wurde in Melsungen die Kriminalstatistik für den Schwalm-Eder-Kreis 2019 vorgestellt. Dabei konnte die Polizei bei der Aufklärungsquote mit 66,3 …
Historisch hohe Aufklärungsquote: Polizeiliche Kriminalstatistik für den Schwalm-Eder-Kreis 2019 in Melsungen vorgestellt

15 Hochsitze in Neukirchen mutwillig zerstört - rund 10.000 Euro Schaden

Jagdpächter Jörg Winther hat eine Belohnung in Höhe von 1.500 Euro ausgesetzt, wenn die Hinweise zur Ergreifung des Täter führen.
15 Hochsitze in Neukirchen mutwillig zerstört - rund 10.000 Euro Schaden

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.