Mit Oldies ins neue Jahr

Silvesterparty im Hotel RosengartenZiegenhain. Ein Mix gepflegter Tanzmusik aus Oldies, Schlager, Disco-Fox, Country und Latino gibt es an Silvester i

Silvesterparty im Hotel Rosengarten

Ziegenhain.Ein Mix gepflegter Tanzmusik aus Oldies, Schlager, Disco-Fox, Country und Latino gibt es an Silvester im Hotel Rosengarten. Am Plattenteller steht Gerhard Schmidt (ehemals Grammophon). Mit Hits von Abba ber Andrea Berg bis Frank Sinatra wird das alte Jahr verabschiedet. Dabei kommen viele Lieder von der guten, alten Vinylplatte. Weiterhion erwartet die Gste kalte und warme Leckereien vom Buffet, frisches Pils vom Fass, Wei- und Rotwein und natrlich der obligatorische Sekt um Mitternacht. Der All-inclusive-Abend kostet pro Person 55 Euro. Um rechtzeitige Anmeldung unter der Telefonnummer 06691 / 94700 wird gebeten. (alx)

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Zwei Verletzte nach Frontalzusammenstoß auf B254

Trotz des heftigen Frontalaufpralls erlitten beide Fahrzeugführer glücklicherweise nur leichte Verletzungen
Zwei Verletzte nach Frontalzusammenstoß auf B254

Jesberg: 81-Jährige kracht frontal in Lkw

Golf-Fahrerin schwer verletzt - Lkw-Fahrer kam mit dem Schrecken davon
Jesberg: 81-Jährige kracht frontal in Lkw

Unbekannte entsorgen Müll an A 49

Sowohl am Parkplatz „Scharfenstein“ wie auch am Parkplatz „Am Sonnenborn“ fanden Mitarbeiter der Autobahnmeisterei Möbel, Elektrogeräte und unzählige weitere Gegenstände 
Unbekannte entsorgen Müll an A 49

Felsberg-Niedervorschütz: Hubsteiger abgebrannt

Brandursache ist vermutlich ein technischer Defekt - Der Besitzer schätzt den Wert des Hubsteigers auf ca. 25.000 Euro.
Felsberg-Niedervorschütz: Hubsteiger abgebrannt

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.