Oscar für Jugend - Heinz-Westphal-Preis zu gewinnen

Schwalm-Eder. Junge Menschen, die ehrenamtlich zupacken und sich für ein originelles Projekt engagieren, haben die Chance, den Heinz-Westphal-Preis z

Schwalm-Eder. Junge Menschen, die ehrenamtlich zupacken und sich für ein originelles Projekt engagieren, haben die Chance, den Heinz-Westphal-Preis zu gewinnen. Darauf macht aus aktuellem Anlass der SPD-Bundestagsabgeordnete Dr. Edgar Franke aufmerksam.Der Sozialdemokrat appelliert damit an Jugendliche aus dem Schwalm-Eder-Kreis, sich für den Preis zu bewerben. Dr. Franke wörtlich: "Jugendliche stellen bei uns viel auf die Beine. Deshalb sollten sie unbedingt bei dem Wettbewerb mitmachen." Der Preis sei eine Art Oscar für die Jugend. "Wer ihn holt, leistet ein Engagement der Extraklasse und darf sich deswegen wie ein junger Oscar-Gewinner fühlen."

15.00 Euro für die Gewinner

Gemeinsam mit dem Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend verleiht der Deutsche Bundesjugendring (DBJR) den Heinz-Westphal-Preis an Gruppen, Initiativen, Verbände und Organisationen aus dem Jugendbereich. Dieses Jahr sollen drei Projekte ausgezeichnet werden. Den Gewinnern winken Preisgelder von insgesamt 15.000 Euro. Hinzu kommt ein Sonderpreis der Stiftung "Jugend macht Demokratie", der mit 2.500 Euro dotiert ist. Namensgeber des Preises ist der ehemalige Bundesminister für Arbeit und Soziales und spätere Vizepräsident des Deutschen Bundestages, Heinz Westphal (SPD).Einsendeschluss ist der 2. September 2011, Bewerbungen können über die Internetseite www.heinz-westphal-preis.de eingereicht werden. Über die Preisverleihung entscheiden Juroren aus dem Deutschen Bundestag, dem Bundesjugendministerium, der Wissenschaft, der Jugendverbände und des Deutschen Bundesjugendringes. Die H-W-P-Gewinner werden am 30. November am Parlamentarischen Abend des Deutschen Bundesjugendrings in Berlin prämiert.

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Zwei Verletzte nach Frontalzusammenstoß auf B254

Trotz des heftigen Frontalaufpralls erlitten beide Fahrzeugführer glücklicherweise nur leichte Verletzungen
Zwei Verletzte nach Frontalzusammenstoß auf B254

Jesberg: 81-Jährige kracht frontal in Lkw

Golf-Fahrerin schwer verletzt - Lkw-Fahrer kam mit dem Schrecken davon
Jesberg: 81-Jährige kracht frontal in Lkw

Unbekannte entsorgen Müll an A 49

Sowohl am Parkplatz „Scharfenstein“ wie auch am Parkplatz „Am Sonnenborn“ fanden Mitarbeiter der Autobahnmeisterei Möbel, Elektrogeräte und unzählige weitere Gegenstände 
Unbekannte entsorgen Müll an A 49

Felsberg-Niedervorschütz: Hubsteiger abgebrannt

Brandursache ist vermutlich ein technischer Defekt - Der Besitzer schätzt den Wert des Hubsteigers auf ca. 25.000 Euro.
Felsberg-Niedervorschütz: Hubsteiger abgebrannt

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.