Pfarrfest mit Wechsel

Mit Primizsegen von Neupriester Robert VukovicBorken. Am Samstag, dem 22. Mai wurde Diakon Robert Vukovic im Dom zu Fulda von H. H. Bischof Heinz-Jose

Mit Primizsegen von Neupriester Robert Vukovic

Borken. Am Samstag, dem 22. Mai wurde Diakon Robert Vukovic im Dom zu Fulda von H. H. Bischof Heinz-Josef Algermissen zum Priester geweiht. Diakon Vucovic, der aus Maintal-Drnigheim stammt, war whrend seines Diakonats in der Pfarrgemeinde Christknig Borken (Hessen) und in der Christus-Epheta Gemeinde Homberg (Efze) ttig. Whrend der Messfeier bte er seinen Dienst aus, hufig spendete er das Sakrament der Taufe, assisitierte bei Trauungen und leitete Beerdigungsfeiern. Zudem war er in der Schule in Homberg (Efze) sowie in der Seelsorge in Homberg und Borken ttig. In Borken leitete er 2009 die Fronleichsnamsprozession sowie segnete er die Fahne des Bergmannsvereins Glck auf Borken whrend des kumenischen Gottesdienstes zum Stadtfest 2009.

Besonderer Segen

Aus Anlass der Priesterweihe findet am Sonntag, dem 13. Juni um 9. 30 Uhr die Nachprimizfeier (Eucharistiefeier) des Neupriesters Robert Vukovic in der Christknigskirche Borken statt, die von der katholischen Kirchenmusik-Schola mitgestaltet wird. Am Ende des Gottesdienstes spendet der Neupriester Vukovic den Primizsegen den Glubigen, jedem persnlich. Der Primizsegen ist ein besonderer Segen, den ein Neupriester kurz nach seiner Priesterweihe den Glubigen spendet. Der Neupriester legt die Hnde dem Glubigen auf und segnet den Glubigen unter Anrufung der Heiligen. Der Nachfolger von Diakon Vukovic hat seine Wurzeln in Borken. Es ist Diakon Roman Warnecke, der in der Christknigskirche in Borken getauft wurde und die ersten Jahre seines Lebens in der Grogemeinde Borken wohnte. Er wurde am 24. April von Herrn Weihbischof Prof. Dr. Karlheinz Diez zum Diakon geweiht. Diakon Warnecke wird in der Pfarrgemeinde Christus Epheta Homberg und Christknig Borken ttig sein.

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Einbruch in Treysaer Bürogebäude - 8.000 Euro Schaden

Unbekannte sind zwischen dem 16. und 19. August in ein Bürogebäude im Horschmühlenweg in Treysa eingebrochen und haben dabei einen Sachschaden in Höhe von 8.000 Euro …
Einbruch in Treysaer Bürogebäude - 8.000 Euro Schaden

Konzept Glamping: Gastronom Schimek will einen außergewöhnlichen Zeltplatz im Neukirchener Stadtpark

Schon bald wird der Sportplatz im Neukirchener Stadtpark ausgedient haben. Dann ziehen die Fußballer des SC Neukirchen auf ihren neuen Kunstrasenplatz um. Doch was …
Konzept Glamping: Gastronom Schimek will einen außergewöhnlichen Zeltplatz im Neukirchener Stadtpark

Nach brutalem Überfall auf dem Fritzlarer Tegut-Parkplatz: Haftstrafen für zwei 19-Jährige

Am 15. April kam es auf dem tegut-Parkplatz in Fritzlar zu einem Vorfall, bei dem der 39-jährige Dr. Christoph Pohl von zwei 19-jährigen verletzt wurde. Jetzt wurden die …
Nach brutalem Überfall auf dem Fritzlarer Tegut-Parkplatz: Haftstrafen für zwei 19-Jährige

Konzept Bikepark: Jugendliche wollen im Stadtpark Neukirchen Extremsport machen

Schon bald wird der Sportplatz im Neukirchener Stadtpark ausgedient haben. Dann ziehen die Fußballer des SC Neukirchen auf ihren neuen Kunstrasenplatz um. Doch was …
Konzept Bikepark: Jugendliche wollen im Stadtpark Neukirchen Extremsport machen

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.