Auf die Plätzchen, fertig, los! Spannende Einkaufswagenrallye im Lidl-Markt

+

Ziegenhain. Der Parcours war so eng wie beim Grand Prix von Monaco, als am vergangenen Freitag vier ambitionierte Einkaufswagenpiloten durch den Lidl

Ziegenhain. Der Parcours war so eng wie beim Grand Prix von Monaco, als am vergangenen Freitag vier ambitionierte Einkaufswagenpiloten durch den Lidl-Markt in Ziegenhain sausten. Im Gegensatz zu Monte Carlo, mussten sie diesmal allerdings auch mit Gegenverkehr rechnen.

Ziel des kräftezehrenden Sprints durch die langen Gänge des Discounters war es, innerhalb von drei Minuten so viele Waren wie möglich in den Einkaufswagen zu packen.

Katrin Horn, Rosa Fritz, Udo Fröhlich und Thorsten Döring waren die vier glücklichen Gewinner, die bei der Verlosung, anlässlich der Wiedereröffnung des Lidl-Marktes, zu "Hochgeschwindigkeitseinkäufern" auserkoren worden waren.

"Ich hab mir schon vergangene Woche eine Strategie überlegt", sagte Katrin Horn kurz vor ihrem Rennen und wartete gespannt auf das Startsignal. Mit einem Karton Kaffee ging es los, dann schnell die Windeln und das Waschmittel, ein beherzter Griff in das Getränkeregal und auf keinen Fall die Weihnachtsdeko vergessen.

So schnell wie sich der Wagen füllte, leerte sich auch der "Tank" der Teilnehmer. So war es nicht verwunderlich, dass sie am Ende der drei Minuten an der Kasse standen und stark nach Luft schnappten.

Belohnt für ihre außergewöhnliche Leistung wurden sie mit dem entspannten Blick auf das Kassendisplay, das immerhin eine "Beute" von 400 Euro und mehr anzeigte. Thorsten Döring brachte es als Spitzenreiter sogar auf stolze 827,28 Euro. Am Ende waren alle Sieger beim "Großen Preis von Ziegenhain".

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Gefährliches Spiel in Körle: Kinder springen über die Gleise

Zwei Kinder liefen am Dienstagnachmittag in der Nähe des Bahnhofs Körle über die Gleise und sorgten so für einen Einsatz der Bundespolizei.
Gefährliches Spiel in Körle: Kinder springen über die Gleise

Homberg: Handtasche und Sonnenbrille im Wert von 1.500 Euro aus Auto gestohlen

Eine Handtasche und eine Sonnenbrille im Wert von etwa 1.500 Euro wurden am Montagnachmittag aus einem Auto in Homberg gestohlen.
Homberg: Handtasche und Sonnenbrille im Wert von 1.500 Euro aus Auto gestohlen

Jugendlicher an Guxhagener Bahnhof von drei männlichen Personen ausgeraubt

Das Smartphone, die Kopfhörer und eine teure Umhängetasche wurden einem Jugendlichen am Montagabend auf dem Guxhagener Bahnhof gestohlen.
Jugendlicher an Guxhagener Bahnhof von drei männlichen Personen ausgeraubt

Bei Harle: 18-Jähriger überschlägt sich mit 510 PS-Mercedes mehrfach und wird schwer verletzt

Bei Harle: 18-Jähriger überschlägt sich mit 510 PS-Mercedes mehrfach und wird schwer verletzt

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.