Poetin des Alltags: Melsunger Kabarettpreis 2011 geht an Mia Pittroff

+

Melsungen. Die Mundartpoetin Mia Pittroff ist die Gewinnerin des diesjährigen Melsunger Kabarett-Wettbewerbs. Die 31-Jährige aus Bayreuth hatte mit

Melsungen. Die Mundartpoetin Mia Pittroff ist die Gewinnerin des diesjährigen Melsunger Kabarett-Wettbewerbs. Die 31-Jährige aus Bayreuth hatte mit ihrem Programm "Mein Laminat, die Sabine und ich" bei der Jury eindeutig die Nase vorn und ist damit die dritte Frau seit Gründung des Wettbewerbs im Jahre 1995 die sich mit dem Sieger-Titel schmücken darf.

"Mia Pittroff hat ein charmantes Auftreten  und verpackt ihre Pointen in Sätze, die jedermann nachvollziehen kann", begründete der Jury-Vorsitzende Dr. Joachim Schnell die Entscheidung des von ihm geleiteten Gremiums. Die große Kunst der Gewinnerin war es dabei, scheinbar banalen Themen, wie dem Einkauf von Ringelsocken, ihre komisch bis tragischen Seiten abzugewinnen. Verpackt in ihren fränkischen Dialekt reichten ihr dabei oft Andeutungen. Ihr Humor  erwies sich als trocken und teilweise auch grotesk.

Doch damit reichte es nicht zum Publikumsliebling in Melsungen. Diesen Titel nämlich, und mit ihm die "Scharfe Barte" ging an Tilmann Lucke. Der Schwabe im Berliner Exil präsentierte klassisches politisches Kabarett der alten Schule, dessen Themen der Tagesaktualität entsprungen waren. Und so durfte  in der Kulturfabrik über Bahn, Bambi und Berlusconi gelacht werden.

Der dritte Platz ging an den  "dickköpfigen Türken" Özgür Cebe, der das Publikum in seinem Integrations-Crashkurs aufforderte: "spürt den Döner in euch" und Shakespeare ins "kanakisch" übersetzte. Als selbsternannter "Anwalt seiner Landsleute" ließ er sich ein auf das Spiel mit Vorurteilen und offenbarte damit auch die Schizophrenie einer Generation, die sich zwischen den Kulturen bewegt.

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Neues Kochbuch der Schwalm bringt Rezeptideen aus der Region

Mit alten und neuen Rezepten lädt das neue Kochbuch der Schwalm dazu ein, Rezepte aus der Region zuhause nachzukochen.
Neues Kochbuch der Schwalm bringt Rezeptideen aus der Region

Schwalm-Eder-Kreis-Schulen haben bald schnelles Internet

Breitbandausbau an 42 Schulen im Schwalm-Eder-Kreis in vollem Gange
Schwalm-Eder-Kreis-Schulen haben bald schnelles Internet

Kreisverwaltung öffnet wieder für regulären Publikumsverkehr

Nach drei Monaten coronabedingter Schließung kehrt die Kreisverwaltung am kommenden Montag mit der Öffnung ihrer Ämter und Dienststellen den Publikumsverkehr zu den …
Kreisverwaltung öffnet wieder für regulären Publikumsverkehr

Heidelmann erweitert seinen Firmenstandort durch ein neues Kühllogistikzentrum in Schwalmstadt

Der Kühllogistiker Heidelmann erweitert im neuen Gewerbegebiet „Saure Wiesen“ seinen Firmenstandort. Ein Spatenstich am gestrigen Donnerstag markierte den …
Heidelmann erweitert seinen Firmenstandort durch ein neues Kühllogistikzentrum in Schwalmstadt

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.