Pokal-Regen in Niedenstein

+

Niedenstein. Die Chattengau-Gemeinde hat ihre Sportskanonen ausgezeichnet. Darunter zwei Meisterinnen im Fallschirmspringen

Niedenstein. Am sonnigen Sonntag kam zwar kein Wasser aus den Wolken, dafür aber regnete es Pokale und Urkunden, denn die Stadt Niedenstein hatte zur Sportlerehrung in die Gaststätte Kauffeld in Metze eingeladen. Geehrt wurden Athleten, die 2013 auf Kreis- und Bezirksebene und bei den Hessischen sowie den Deutschen Meisterschaften auf dem Treppchen gestanden haben. Außerdem gab es Auszeichnungen für langjährige ehrenamtliche Tätigkeiten im Verein. "Wir machen das gern, weil wir stolz auf das sind, was sie geleistet haben", sagte Bürgermeister Werner Lange. Geehrt wurden: SG Chattengau, Abt. Schwimmen: Bianca Boll, Ute Steuer und Marc Schmoll; Abt. Leichtathletik: Nico Hillebrand, Regina Borowitz, Marina Hesse, Jochen Dickhaut, Günter Horn und Marcus Dürr; Schützenverein Metze und Sportschützenvereinigung Niedenstein: Heiko Bohrs, Siegbert Fischer, Walter Ries, Hella Köker, Siegbert Wilke, Hans-Dieter Eckhardt, Wilfried Moos, Gerhard Becker, Fritz Barkhof, Peter Siegel und Markus Tripp-Noll;

Skatklub Wichdorf: Karl-Heinz Kranz; SV Grün-Weiß Gießen, Abt. Tischtennis: Rebecka Dürr; Fallschirmsportzentrum Kassel: Lena Barthel und Lisa Bringmann; für langjährige ehrenamtliche Tätigkeit in der SG Chattengau: Knut Hillebrand, Burkhard Horn, Ann-Kristin Schütz und Wolfgang Dürr.

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Fahrstuhl an der Außenfassade soll für barrierefreien Zugang zur Kreisverwaltung in Homberg sorgen

Für einen barrierefreien sowie behindertengerechten Zugang zum Verwaltungsgebäude A der Kreisverwaltung in der Parkstraße wird das im Jahr 1961 erbaute Gebäude mit einem …
Fahrstuhl an der Außenfassade soll für barrierefreien Zugang zur Kreisverwaltung in Homberg sorgen

Neukirchen erhält Zuschuss für Gehwegausbau in Riebelsdorf und Rückershausen

Mit rund 590.000 Euro unterstützt das Land Hessen die Stadt Neukirchen beim Ausbau der Gehwege in den Ortsdurchfahrten Riebelsdorf und Rückershausen.
Neukirchen erhält Zuschuss für Gehwegausbau in Riebelsdorf und Rückershausen

Arbeitsmarkt im Krisenmodus - Arbeitslosenquote im Schwalm-Eder-Kreis steigt auf 4,3 Prozent

Im Schwalm-Eder-Kreis waren im Mai 4.224 Arbeitslose registriert. Die Zahl der Kurzarbeits-Anzeigen im Schwalm-Eder-Kreis für die vergangenen drei Monaten liegt bei …
Arbeitsmarkt im Krisenmodus - Arbeitslosenquote im Schwalm-Eder-Kreis steigt auf 4,3 Prozent

Vater greift 18-jährigen Sohn mit Machete an

Glücklicherweise traf der Angreifer nur das Smartphone des 18-Jährigen. Der junge Mann und sein Begleiter verständigten die Polizei. Gegen den 57-jährigen Vater …
Vater greift 18-jährigen Sohn mit Machete an

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.