Polizei durchsucht Pension: Zwei Männer werden des Raubes beschuldigt

Am gestrigen Morgen durchsuchte die Polizei eine Pension in Knüllwald. Dort sollen zwei Männer leben, die des Raubes beschuldigt werden.

Knüllwald-Rengshausen - Am Mittwochmorgen um 6 Uhr wurden in Rengshausen Durchsuchungsbeschlüsse bei zwei Beschuldigten eines Raubes durch die Kriminalpolizei Homberg und Spezialeinsatzkräfte der Polizei vollstreckt. Die beiden Beschuldigten stehen im Verdacht, am 4. Mai, um 23:30 Uhr, in der Gemarkung Knüllwald-Rengshausen einem 26-jährigen Mann ein Mobiltelefon im Wert von 80,- EUR geraubt zu haben.

Die beiden 36 und 47 Jahre alten beschuldigten Männer aus Knüllwald-Rengshausen sollen nach Angaben des 26-jährigen Opfers in der Gemarkung Knüllwald-Rengshausen den 26-Jährigen aus Waldbrül von hinten überfallen haben, ihn mit den Fäusten niedergeschlagen und ihm anschließend das Mobiltelefon aus der Jacke entwendet haben. Ermittlungen der Kriminalpolizei Homberg führten schließlich zu einer Pension in Rengshausen, in der die beiden Beschuldigten wohnen. Hier wurden gestern Morgen die beiden Durchsuchungsbeschlüsse des Amtsgerichtes vollstreckt und die zwei Beschuldigten vorläufig festgenommen. Alle drei am Raub beteiligten Personen sind bzw. waren Angehörige einer sogenannten "Drückerkolonne", die an Haustüren u. a. Zeitschriften-Abonnements verkaufen.

Spezialeinsatzkräfte der Polizei waren neben Beamten des Kriminalkommissariates 10 der Kriminalpolizei Homberg im Einsatz, da es im Rahmen der Ermittlungen Hinweise auf eine scharfe Schusswaffe gab. Bei der Durchsuchung konnte das entwendete Mobiltelefon beschlagnahmt werden. Eine scharfe Schusswaffe wurde nicht gefunden. Auf Grund des Mangels an Haftgründen wurden die beiden Beschuldigten wieder auf freien Fuß gesetzt.

Rubriklistenbild: © picture alliance / dpa

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Angestellte mit Schusswaffe bedroht: Raubüberfall auf Gudensberger Lebensmittelmarkt

Am Mittwochabend verübten zwei Männer einen Raubüberfall auf einen Gudensberger Lebensmittelmarkt. Dabei bedrohten sie die Angestellte mit Schusswaffen.
Angestellte mit Schusswaffe bedroht: Raubüberfall auf Gudensberger Lebensmittelmarkt

Pilotprojekt für Hessen: SC Neukirchen spielt auf nachhaltigem Kunstrasen

Rund 5.000 Kunstrasen-Plätze existieren in Deutschland, davon 440 in Hessen. Auf ihnen rollt der Ball bei Wind und Wetter. Und sie brauchen keine Erholungsphasen. Aber …
Pilotprojekt für Hessen: SC Neukirchen spielt auf nachhaltigem Kunstrasen

Melsungen: Kosten für Dauerparker verdoppelt – Angestellte im Einzelhandel sammelten Unterschriften gegen Erhöhung

Das Parken in Melsungen wird zum 1. Januar 2020 deutlich teurer. Vor allem Dauerparker müssen tiefer in die Tasche greifen. Gegen die Erhöhung haben Angestellte im …
Melsungen: Kosten für Dauerparker verdoppelt – Angestellte im Einzelhandel sammelten Unterschriften gegen Erhöhung

Schwälmer Jahrbuch 2020 mit Neuerungen

Das beliebte Schwälmer Jahrbuch beinhaltet wieder viele Jahresrückblicke und geschichtliche Artikel, greift aber auch neue Inhalte auf.
Schwälmer Jahrbuch 2020 mit Neuerungen

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.