Polizei sucht Zeugen für Clownmasken-Überfall

+

Edermünde. Polizei ruft Jugendliche die dem angegriffenen Taxifahrer den Weg wiesen auf, sich zu melden

Edermünde. Im Fall des am vergangenen Freitag in Edermünde überfallenen Taxifahrers sucht die Polizei zwei Jugendliche als Zeugen. Die Tat ereignete sich im Kirchweg im Ortsteil Holzhausen (wir berichteten). Der Taxifahrer war zuvor telefonisch zu einer Adresse im Kirchweg bestellt worden. Er war über die Straße "Terrasse" in Richtung Kirchweg gefahren. An der Kirche traf der Taxifahrer auf zwei Jugendliche, ca. 16 - 17 Jahre alt, und erkundigte sich bei ihnen nach der betreffenden Anschrift, die er suchte. Die beiden Jugendlichen wiesen ihm den Weg. Der Taxifahrer fuhr daraufhin wieder im Kirchweg zurück und erreichte sein vermeintliches Ziel im Einmündungsbereich Kirchstraße/Terrasse.Dann kam es zu dem versuchten Überfall. Die beiden zuvor genannten Jugendlichen werden gebeten, sich als mögliche Zeugen mit der Regionalen Kriminalinspektion Homberg unter der Telefonnummer 05681/7740 in Verbindung zu setzen. Ebenso können sich auch andere Personen mit Hinweisen, die zur Aufklärung dieser Tat beitragen können, unter dieser Telefonnummer an die Polizei wenden.

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Große Tat auf kleinem Rad: Michel Descombes tritt für krebskranke Kinder in die Pedale

Michel Descombes trotzt auf seiner „Tour der Hoffnung“ Corona. Er sammelt für krebskranke Kinder und machte am Donnerstag Halt in Homberg.
Große Tat auf kleinem Rad: Michel Descombes tritt für krebskranke Kinder in die Pedale

Gudensberg: Zwei Radlader im Wert von 110.000 Euro von Firmengelände gestohlen

In der Nacht von Donnerstag auf Freitag wurden zwei Radlader im Gesamtwert von 110.000 Euro von einem Firmengelände im Gudensberger Bahnwiesenweg gestohlen.
Gudensberg: Zwei Radlader im Wert von 110.000 Euro von Firmengelände gestohlen

Nachnutzung der Treysaer St. Martin-Schule: SPD schlägt Jugend- und Kulturzentrum vor

Aus dem ehemaligen Standort der St. Martin-Schule in Treysa könnte in naher Zukunft ein Jugend- und Kulturzentrum werden. Diesen Vorschlag hat jüngst die SPD-Fraktion in …
Nachnutzung der Treysaer St. Martin-Schule: SPD schlägt Jugend- und Kulturzentrum vor

Schwalmstadt startet mit Kunsthandwerk und vielen Angeboten in die Michaeliswoche

Heute startet in Schwalmstadt die Michaeliswoche. Mit ihr wollen der Gewerbe- und Tourismusverein G.u.T sowie die Stadt Schwalmstadt zur Stärkung des Einzelhandels vor …
Schwalmstadt startet mit Kunsthandwerk und vielen Angeboten in die Michaeliswoche

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.