Posch und Reich

Schwalm-Eder. Sowohl Dieter Posch aus Melsungen (Wahlkreis 7), als auch Wiebke Reich aus Neukirchen (Wahlkreis 8) werden wieder als Direktkandidaten f

Schwalm-Eder. Sowohl Dieter Posch aus Melsungen (Wahlkreis 7), als auch Wiebke Reich aus Neukirchen (Wahlkreis 8) werden wieder als Direktkandidaten fr die FDP bei der Landtagswahl am 18. Januar antreten. Dies ist das einstimmige Ergebnis einer extra anberaumten Mitgliederversammlung der Kreis-Liberalen.

Ehrengast des Abends war der FDP-Landesvorsitzende Jrg-Uwe Hahn. Dieser betonte in seinem Gruwort, dass die FDP im Wahlkampf neben der Glaubwrdigkeit auch auf das Themenfeld Wirtschaft setzen werde. Auerdem kndigte Hahn fr den Fall einer Regierungsbeteiligung an, den Melsunger Dieter Posch als Wirtschafts- und Verkehrsminister vorzuschlagen. Dies fand in der Versammlung groen Anklang. Als Ersatzkandidat fr den Wahlkreis 7 wurde Nils Weigand und fr den Wahlkreis 8 Peter Klufmller gewhlt.

Das könnte Sie auch interessieren

Meist Gelesen

Kasseler Oktoberspaß auf der Schwanenwiese
Kassel

Kasseler Oktoberspaß auf der Schwanenwiese

Der Kasseler Oktoberspass lockt vom 1. bis zum 24. Oktober mit vielen Attraktionen auf die Schwanenwiese Kassel.
Kasseler Oktoberspaß auf der Schwanenwiese
Qualität zu Schnäppchenpreisen
Werra-Meißner-Kreis

Qualität zu Schnäppchenpreisen

Ganz neu haben die Inhaber Gunnar Michel und Petra Nickel nun das "New Style" in der Neueröder Straße 1 in Eschwege eröffnet und bieten
Qualität zu Schnäppchenpreisen
Keinen Kreisanzeiger bekommen? Hier Klicken!
Hersfeld-Rotenburg

Keinen Kreisanzeiger bekommen? Hier Klicken!

Waldhessen. Es ist Sonntag, der Tisch ist gedeckt. Was fehlt ist der Kreisanzeiger. Als morgendliche Frühstückslektüre oder mit einer Tasse Kaffee
Keinen Kreisanzeiger bekommen? Hier Klicken!
Liebes-Guru kauft Seepark Kirchheim
Hersfeld-Rotenburg

Liebes-Guru kauft Seepark Kirchheim

Kann man das Glauben? Der Seepark Kirchheim soll Religionszentrum werden
Liebes-Guru kauft Seepark Kirchheim

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.