Die Post ist (wieder) da

+

Altmorschen/Eubach. Erste Spuren im Fall des geklauten Postautos.

Altmorschen/Eubach. Es gibt eine erste Spur auf der Suche nach dem Postauto, dass heute Morgen in Altmorschen gestohlen wurde. Im Zuge der Fahndung wurden Zeugen ermittelt, die das gestohlene Fahrzeug in Eubach gesehen hatten. Aus dem Fahrzeug waren mehrere Pakete herausgeworfen worden. Ein Laserdrucker wurde ausgepackt unter einem Gebüsch entdeckt. Die Fundstelle dieser Gegenstände befindet sich in der Gemarkung Eubach, in der Verlängerung der Schönewaldstraße. Das Fahrzeug selbst wurde noch nicht aufgefunden. Die Fahndung dauert an.

Das Zustellfahrzeug wurde heute um 09.05 Uhr von zwei Personen gestohlen. Die Zustellerin hatte das Auto nur kurz verlassen, um eine Postsendung einzuwerfen. Es handelt sich um einen gelben VW Bus T5 mit dem amtlichen Kennzeichen BN-PF 1369. Die Täter waren mit Einwegoveralls bekleidet.

Einer der beiden Täter war mit dem Auto in Richtung Eubach geflüchtet. Der zweite Täter war zu Fuß in Richtung Nürnberger Straße in Altmorschen geflüchtet. Nach Angaben der Geschädigten soll es sich bei den Tätern um zwei Männer handeln. Beide schlank, ca. 180 cm groß. Bekleidet mit Einwegoveralls und mit Tüchern maskiert.

Die Polizei bittet im Falle des Antreffens des gestohlenen Autos nicht selbst versuchen einzuschreiten, sondern sofort über Notruf 110 die Polizei zu verständigen.

Hinweise bitte an die Polizei in Melsungen, Tel. 05661/70890 oder jede andere Polizeidienststelle oder Notruf 110.

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Mit dem Rad über die A 49: Aktivisten protestieren gegen den Weiterbau der Autobahn

Rund 150 Aktivisten protestiert am Samstag bei einer Fahrraddemo auf der A 49 gegen den Weiterbau der Autobahn. Am 3. Oktober soll eine weitere Demo stattfinden. Dazu …
Mit dem Rad über die A 49: Aktivisten protestieren gegen den Weiterbau der Autobahn

Werkraum bietet in den Herbstferien Kreativtage für Kinder ab 8 Jahren an

Angst vor Langeweile in den Herbstferien? Der Treysaer Werkraum des Ev. Kirchenkreises Schwalm-Eder bietet dieses Jahr erstmalig an vier Tagen ein spannendes …
Werkraum bietet in den Herbstferien Kreativtage für Kinder ab 8 Jahren an

Wettkampfbetrieb soll im Oktober starten – Kreis will Sportvereine bei Organisation unterstützen

Spätestens Mitte bis Ende Oktober wollen die meisten Hallensportler mit dem Wettkampfbetrieb in den Sporthallen des Schwalm-Eder-Kreises beginnen. Der Landkreis wird die …
Wettkampfbetrieb soll im Oktober starten – Kreis will Sportvereine bei Organisation unterstützen

Jetzt beim ADFC-Fahrradklima-Test 2020 abstimmen: Wie fahrradfreundlich ist der Schwalm-Eder-Kreis?

Ab sofort läuft die Umfrage zum großen ADFC-Fahrradklima-Test 2020. Der Fahrradclub ADFC ruft gemeinsam mit dem Bundesministerium für Verkehr und digitale Infrastruktur …
Jetzt beim ADFC-Fahrradklima-Test 2020 abstimmen: Wie fahrradfreundlich ist der Schwalm-Eder-Kreis?

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.