Preis für die RSS - Bundeszentrale für politische Bildung zeichnet Südafrika-Recherche aus

Melsungen. Bei einem Schülerwettbewerb der Bundeszentrale für politische Bildung in Bonn hat die Klasse 12A061 der Fachoberschule Wirtschaft und Ver

Melsungen.Bei einem Schülerwettbewerb der Bundeszentrale für politische Bildung in Bonn hat die Klasse 12A061 der Fachoberschule Wirtschaft und Verwaltung der Radko-Stöckl-Schule einen Buchpreis erhalten.Unter 3049 Einsendungen wurde der Wettbewerbsbeitrag der Fachoberschulklasse der Radko-Stöckl-Schule ausgewählt.Aus den angebotenen Themen und Produkten wählte die Fachoberschulklasse sich das Thema Südafrika unter den Aspekten des Zusammenlebens der Regenbogennation und der besonders hohen Kriminalität aus. Es wurde in monatelanger Arbeit eine Powerpoint-Präsentation angefertigt, für die umfangreiche Recherchearbeiten notwendig waren. Als Expertin wurde Birgit Richter eingeladen, die mehrere Jahre als Vertreterin der deutschen Entwicklungszusammenarbeit in Südafrika gelebt hat. Ihre Urkunden und Buchpreise erhieletn die Schüler aus der Hand des Schulleiters, der die Klasse als Politiklehrer auch betreut hatte.

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Pilotprojekt für Hessen: SC Neukirchen spielt auf nachhaltigem Kunstrasen

Rund 5.000 Kunstrasen-Plätze existieren in Deutschland, davon 440 in Hessen. Auf ihnen rollt der Ball bei Wind und Wetter. Und sie brauchen keine Erholungsphasen. Aber …
Pilotprojekt für Hessen: SC Neukirchen spielt auf nachhaltigem Kunstrasen

Melsungen: Kosten für Dauerparker verdoppelt – Angestellte im Einzelhandel sammelten Unterschriften gegen Erhöhung

Das Parken in Melsungen wird zum 1. Januar 2020 deutlich teurer. Vor allem Dauerparker müssen tiefer in die Tasche greifen. Gegen die Erhöhung haben Angestellte im …
Melsungen: Kosten für Dauerparker verdoppelt – Angestellte im Einzelhandel sammelten Unterschriften gegen Erhöhung

Schwälmer Jahrbuch 2020 mit Neuerungen

Das beliebte Schwälmer Jahrbuch beinhaltet wieder viele Jahresrückblicke und geschichtliche Artikel, greift aber auch neue Inhalte auf.
Schwälmer Jahrbuch 2020 mit Neuerungen

Schwalm-Eder: Falsche „Enkel“ und „Polizeibeamte“ bringen Senioren um ihr Geld

Im Laufe des Montags, 9. Dezember, kam es im Schwalm-Eder-Kreis zu mehreren Betrugsfällen, bei denen es die Täter auf das Geld von Senioren abgesehen hatten.
Schwalm-Eder: Falsche „Enkel“ und „Polizeibeamte“ bringen Senioren um ihr Geld

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.