Jugend im Schlamm

+
Quad MSC veranstaltete eine spannende Jugendfreizeit.

Eine Jugendfreizeit mit Quads und Schlamm gab es bei der MSC Melsungen.

Melsungen. Die Jugendlichen der Quadsparte des MSC Melsungen waren in diesem Jahr wieder zur Jugendfreiziet eingeladen. Los ging’s am Samstagmorgen um 10 Uhr auf dem ADAC Gelände in Ostheim. Bei strahlendem Sonnenschein, viel Schlamm und tiefen Pfützen hatten die Jugendlichen im Alter von vier bis 18 Jahren Spaß. Nach dem gemeinsamen Aufbau wurde die Vereinsmeisterschaft ausgefahren.

Dabei galt es, drei Geschicklichkeitsprüfungen best möglich mit dem Quad zu bewältigen. Zuerst stand ein Slalom Parcours an, der schnellstmöglich und fehlerfrei bewältigt werden sollte. Anschließend ging es ins Gelände zum „Trial“. Im schweren Gelände wurde eine Strecke mit Holzstangen und darauf liegenden Holzkugeln abgesteckt. Ziel war es, die Strecke möglichst schnell zu durchfahren, ohne dass die Holzkugeln herunterfallen. Dies erfordert sehr viel Geschick und einen sicheren Umgang mit dem Quad. Das große Highlight des „Dreikampfs“ war die abschließende Ritterfahrt. An Stöcken aufgestellte Ringe mussten während der Fahrt mit einer Lanze auf ihrem Quad eingesammelt werden. Diese ungewöhnliche Art des Quadfahrens sorgte für gute Stimmung unter den Jugendlichen.

Nach dem Wettkampf gab es noch etwas Entspannung beim freien Fahren auf dem Übungsgelände. Nachdem alle Jugendlichen ihre Quads ausgiebig getestet haben, wurde abends gegrillt und es wurde die Geschichte von den Road Gremlins vorgelesen. Eine kleine Nachtwanderung mit anschließendem Stockbrot am Lagerfeuer rundete den ersten Tag ab und die MSC Jugendgruppe ging erschöpft in ihre mitgebrachten Zelte zum schlafen. Am Sonntag war nach dem gemeinsamen Frühstück freies Fahren angesagt. Im Schlamm und Pfützen wurde ausprobiert, wie viel Schlamm an einem Quad heften bleiben kann. Zum Abschluss gab es dann die Siegerehrung und die Verantwortlichen schauten in viele glückliche Kinder- und Jugendlichengesichter.

Der MSC Melsungen führt regelmäßig ein Quadtraining für Jugendliche auf dem Übungsgelände in Ostheim durch. Interessierte Kinder und Jugendliche sind herzlich willkommen. Als Ansprechpartner steht Karin Lindner unter 0163/9641022 gerne zur Verfügung.

(red)

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Volontärin Vanessa von Lengerken saß in der Jury beim Kreisentscheid des Vorlesewettbewerbs

Die besten Leser aus den Schulen des Schwalm-Eder-Kreis kamen zum Kreisentscheid des Vorlesewettbewerbs in die Gustav-Heinemann-Schule in Borken. Volontärin Vanessa von …
Volontärin Vanessa von Lengerken saß in der Jury beim Kreisentscheid des Vorlesewettbewerbs

Nach Tod von drei Kindern in Seigertshausen: Neukirchens Bürgermeister Olbrich angeklagt

Nach der Tragödie im Löschteich des Neukirchener Stadtteils Seigertshausen, bei der im Juni 2016 drei Kinder ertrunken waren, ist jetzt Klage gegen Neukirchens …
Nach Tod von drei Kindern in Seigertshausen: Neukirchens Bürgermeister Olbrich angeklagt

Konzert für guten Zweck mit THS-Orchester und Orchestervereinigung Kurhessen

Unter dem Motto "Kompositionen von Film und Bühne" spielen das Schulorchester der Homberger Bundespräsident-Theodor-Heuss-Schule, verstärkt mit Musikern der …
Konzert für guten Zweck mit THS-Orchester und Orchestervereinigung Kurhessen

Versuchter Betrug bei zwei Firmen im Schwalm-Eder-Kreis: Täter versuchten größere Geldbeträge mit der CEO-Fraud-Methode zu erlangen

Gleich zwei Mal versuchten Täter mit einer neuartigen Betrüger-Masche hohe Geldbeträge bei Firmen zu erschleichen. Dank des Eingreifens zweier aufmerksamer Mitarbeiter …
Versuchter Betrug bei zwei Firmen im Schwalm-Eder-Kreis: Täter versuchten größere Geldbeträge mit der CEO-Fraud-Methode zu erlangen

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.