Qualm aus Fachwerkhaus - Feuerwehr unter Atemschutz im Einsatz

1 von 5
2 von 5
3 von 5
4 von 5
5 von 5

In einem Fachwerkhäuschen in Wernswig drang Qualm aus einem Ofen - Feuerwehren bringt Küchengerät ins Freie.

Wernswig. Ein technischer Defekt rief am Sonntagnachmittag zahlreiche Brandschützer nach Wernswig in die Mittelgasse. In einem Fachwerkhaus aus dem frühen 18. Jahrhundert drang Qualm hinter einem Backofen hervor.

Eigentlich sollte lediglich der Backofen mittels einer Pyrolyse gereinigt werden. Wenige Minuten nachdem der Hausherr das Programm startete, drang plötzlich Qualm hinter dem Ofen hervor. Die herbeigerufenen Einsatzkräfte der Feuerwehr drangen zügig mit einem Trupp unter Atemschutz in die verrauchte Küche vor und bauten zeitgleich eine Wasserversorgung zum Gebäude auf. Nachdem der Ofen aus der Küchenzeile gezogen und der Netzstecker entfernt wurde, brachten die Einsatzkräfte das Gerät ins Freie. Nach Information von Hombergs Stadtbrandinspektor Jörg Rohde, glühte die Rückseite des Ofens im Bereich des Motors. Die verqualmte Küche wurde im Verlauf mittels eines Lüfters belüftet und Rauchfrei gemacht. Im Einsatz waren die Feuerwehren aus Frielendorf, Wernswig und Sondheim, sowie Führungskräfte der Feuerwehr Homberg. Verletzte wurde glücklicherweise niemand. Die genaue Schadenshöhe war vor Ort nicht zu ermitteln.

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Party im PKW: So lief die erste Autodisco mit DJ Chilly-T in der Homberger „Arena“

Dass so eine Party überhaupt zu Stande kam, ist den Kreativen wie Tausendsassa Dirk Schaller Joachim Walther vom Cine-Royal in Fritzlar und den „Rock am …
Party im PKW: So lief die erste Autodisco mit DJ Chilly-T in der Homberger „Arena“

Borken: E-Padelec bleibt nach Probefahrt verschwunden

Der 20 bis 30 Jahre alte Täter hatte sich das E-Pedelec in einem Borkener Fahrradladen für eine Probefahrt ausgeliehen und nicht wieder zurückgebracht.
Borken: E-Padelec bleibt nach Probefahrt verschwunden

Junge "Cowboys" fangen Kälber an ICE-Strecke bei Körle ein

Am vergangenen Samstag sind an der ICE-Strecke bei Körle zwei junge Kälber von einer Weide ausgebüxt. Gefangen wurden die Ausreißer von zwei Jungen im Alter von 13 und …
Junge "Cowboys" fangen Kälber an ICE-Strecke bei Körle ein

Rollerfahrer bei Unfall auf der B 3 schwer verletzt

Ohne jegliche Fremdbeteiligung stürzte am Samstagvormittag ein Rollerfahrer auf der Kasseler Straße in der Ortsdurchfahrt von Gilserberg. Der Mann zog sich schwere …
Rollerfahrer bei Unfall auf der B 3 schwer verletzt

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.