PKW rammt Rettungswagen

+

Fritzlar. Bei einem Verkehrsunfall zwischen Pkw und Rettungswagen wurden vier Personen verletzt

Fritzlar. Ein 50-jähriger Fritzlarer befuhr mit einem Rettungswagen, mit eingeschalteten Sondersignalen, den Erfurter Ring in Richtung Fritzlar Nord. An der Ampel an der Kreuzung Erfurter Ring/ Schladenweg/ L 3426 stieß er mit dem Pkw einer 35-jährigen Fritzlarerin zusammen, die die Kreuzung gerade in Richtung L 3426 überqueren wollte. Durch den Zusammenstoß wurde der Rettungswagen nach rechts von der Fahrbahn geschleudert und kippte dort eine Böschung hinab.

Der Fahrer des Rettungswagens und sein 30-jähriger Beifahrer wurden bei dem Unfall leicht verletzt. Sie mussten von der Feuerwehr aus dem beschädigten Fahrzeug befreit werden, anschließend wurden sie zur Behandlung in das Krankenhaus Fritzlar eingeliefert.

Die 35-jährige Pkw Fahrer und ihre fünfjährige Mitfahrerin wurden ebenfalls leicht verletzt. Sie wurden in die Städtischen Kliniken Kassel eingeliefert.

Beide am Unfall beteiligten Fahrzeuge waren nicht mehr fahrbereit und wurden abgeschleppt. Der Gesamtschaden beträgt 40.000,- Euro. Die Unfallkreuzung war bis 14:30 Uhr komplett gesperrt.

Nach derzeitigem Ermittlungsstand zeigte die Lichtzeichenanlage für den Rettungswagen rot und für den Pkw grün.

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Verein Regionalentwicklung Schwalm-Aue wählt neuen Vorstand

Das 15-köpfige Gremium, das über die Vergabe der LEADER-Fördermittel in der Region Schwalm-Aue entscheidet, ist wieder komplett.
Verein Regionalentwicklung Schwalm-Aue wählt neuen Vorstand

Bad Zwestener Bürgerumfrage zur letzten Ruhestätte zeigt: pflegefreie Bestattungsformen sind erwünscht

Ziel der Gemeinde ist es, mehr Bestattungsformen anzubieten. Vor allem die pflegearmen und -freien seien von den Bürgern gewünscht.
Bad Zwestener Bürgerumfrage zur letzten Ruhestätte zeigt: pflegefreie Bestattungsformen sind erwünscht

Wegen Einsturzgefahr: Abriss-Bagger rollen im Neukirchener Schulzentrum

Das Gebäude G am Schulzentrum Neukirchen ist bereits abgerissen. Die Gebäude C und F sollen bald folgen. Grund der Abrissarbeiten sind die erheblichen Mängel, die …
Wegen Einsturzgefahr: Abriss-Bagger rollen im Neukirchener Schulzentrum

B. Braun-Bilanz für 2018: Zufriedenheit trotz Währungsschwankungen

B. Braun steigerte im Jahr 2018 den Umsatz und investiert über 1,2 Milliarden Euro in Forschung, Entwicklung und weltweite Standorte. Zufriedenstellendes Ergebnis wird …
B. Braun-Bilanz für 2018: Zufriedenheit trotz Währungsschwankungen

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.