Ran ans Ei!

+

Körle. Beim Schützenverein Körle 1930 e.V. findet das traditionelle Ostereierschießen ab dem 13. April statt.

Körle. "Fünf Tage Feuer frei fürs bunte Osterei!" Unter diesem Motto bietet der Schützenverein Körle 1930 e.V. bereits seit 25 Jahren in der Karwoche sein traditionelles Ostereierschießen auf der Schießanlage in der Berglandhalle an. Alle Bürger aus Körle und Umgebung sind dazu eingeladen. Startschuss ist am Sonntag, 13. April, von 13 bis 18 Uhr.

Die weiteren Schießzeiten sind von Montag, 14. April bis Donnerstag, 17.April, jeweils von 18 bis 22 Uhr.Da Kinder und Jugendliche unter 12 Jahren gemäß Waffengesetz noch nicht mit scharfer Munition schießen dürfen, hat der Verein sich ein Laser gesteuertes Trainingsgerät beschafft. So können sie ebenfalls teilnehmen.

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Melsungen: Pfingstgottesdienst mit Dekan Norbert Mecke live aus der Stadtkirche in hr4

Am morgigen Feiertag überträgt hr4 die Predigt von Dekan Norbert Mecke live aus der Melsunger Stadtkirche und damit direkt ins ganze Hessenland. Los geht es um 10.05 Uhr.
Melsungen: Pfingstgottesdienst mit Dekan Norbert Mecke live aus der Stadtkirche in hr4

Kräuterwanderung mit Alpakas in Spangenberg

Gemeinsam mit den Tieren geht es auf Entdeckungstour.
Kräuterwanderung mit Alpakas in Spangenberg

Nach Raubüberfall in Borken: Polizei nimmt Tatverdächtigen fest

35-jähriger Borkener soll 16-Jährige und 29-Jährigen Handys und Geld geklaut haben.
Nach Raubüberfall in Borken: Polizei nimmt Tatverdächtigen fest

Radspaß im Rotkäppchenland findet mit Gewinnspiel statt

Durch Corona wird es zwar keine Veranstaltungen geben. Das Gewinnspiel findet aber trotzdem statt.
Radspaß im Rotkäppchenland findet mit Gewinnspiel statt

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.