Rauchgasvergiftung schuld

Frielendorf-Spieskappel: Mnner starben durch Rauchgasvergiftung; Eingeschaltete Herdplatte vermutlich Ursache fr Schwelbrand.Die noch heut

Frielendorf-Spieskappel: Mnner starben durch Rauchgasvergiftung; Eingeschaltete Herdplatte vermutlich Ursache fr Schwelbrand.

Die noch heute durchgefhrte Obduktion der beiden bei dem Wohnhausbrand in Frielendorf-Spieskappel ums Leben gekommenen Mnner ergab als Todesursache eindeutig eine Rauchgasvergiftung. Spuren von Gewalt- oder Fremdeinwirkung wurden nicht festgestellt. Brandursachenermittler: nicht ausgeschaltete Herdplatte vermutlich Ursache fr Schwelbrand. Beamte der Kripo Homberg und des Hessischen Landeskriminalamtes untersuchten im Laufe des heutigen Tages die Brandstelle. Nach allen bisherigen Erkenntnissen drfte eine eingeschaltete Herdplatte des Ceranfeldes in der Kche den verheerenden Schwelbrand ausgelst haben. Einen Bereich des Kochfeldes hatten die Feuerwehrleute eingeschaltet vorgefunden.ber die Dunstabzugshaube breiteten sich die Flammen in der Kche aus. Auch der Flur und das gegenberliegende Wohnzimmer wurden durch die Hitzeeinwirkung stark in Mitleidenschaft gezogen. Der Schaden wird auf etwa 80.000,- Euro taxiert.

Vermutlich Essen nochmal aufgewrmt und Herdplatte vergessen

Die beiden verstorbenen Mnner, der 47 Jahre alte Wohnungsmieter und ein 25-jhriger Gast, waren bis etwa 1 Uhr in der Nacht mit einem weiteren Mann in der Wohnung zusammen und hatten unter anderem auch zusammen eine warme Mahlzeit eingenommen. Gegen 1 Uhr hatte der dritte Mann sich verabschiedet. Da vom Abendessen noch Reste brig waren ist denkbar, dass diese Reste nochmals aufgewrmt werden sollten und dann mglicherweise auf dem Herd bei eingeschaltetem Kochfeld vergessen wurden. Der 25-jhrige bernachtungsgast war von den Feuerwehrleuten leblos im Wohnzimmer, der Wohnungsinhaber leblos im Schlafzimmer des Hauses aufgefunden worden. Zeugen hatten gegen 8 Uhr Qualm aus dem Bereich des Kchenfensters wahrgenommen und die Feuerwehr alarmiert. Fr beide Mnner war aber jede Hilfe zu spt gekommen.

Lesen Sie auch dazu "Zwei Tote bei Brand in Spieskappel"

Das könnte Sie auch interessieren

Meist Gelesen

100 Tage im Amt - Neukirchens Bürgermeister Marian Knauff zieht erste Bilanz

Seit gut drei Monaten ist Marian Knauff Bürgermeister von Neukirchen. Im Interview spricht er über seinen Start während Corona und zukünftige Projekte.
100 Tage im Amt - Neukirchens Bürgermeister Marian Knauff zieht erste Bilanz

XXL-Fischzucht im alten Möbelhaus Dietz: In Wasenberg schwimmen bald Malawi-Buntbarsche

Die Malawi-Buntbarsche von Nikolaj Gaus sind gefragt. Großkunden und Privatpersonen aus der ganzen Welt bestellen die Fische. Weil die Nachfrage groß ist, expandiert …
XXL-Fischzucht im alten Möbelhaus Dietz: In Wasenberg schwimmen bald Malawi-Buntbarsche

„Viel Herzblut für eine nachhaltige Entwicklung“: Hoffmann überzeugte sich von Schwalmstadts Landesgartenschau-Plänen

Bundestagsabgeordnete Dr. Bettina Hoffmann Bündnis 90/Die Grünen) ließ sich von Schwalmstadts Bürgermeister Stefan Pinhard und Achim Nehrenberg Leiter der Abteilung …
„Viel Herzblut für eine nachhaltige Entwicklung“: Hoffmann überzeugte sich von Schwalmstadts Landesgartenschau-Plänen

„Haar ist täuschend echt“

Der Homberger Friseur Dirk Schaller zum neuen Fremdhaartrend und seinem neuen Fremdhaarzentrum
„Haar ist täuschend echt“

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.