Rekordumsatz im Jahr 2013

+

Schwalm-Eder. Der Verband Deutscher Maschinen- und Anlagenbauer blickt auf ein erfolgreiches Jahr zurück.

Schwalm-Eder. In Deutschland gab es im Jahr 2013 erneut einen Rekordumsatz bei Landmaschinen und Traktoren. Nach Zahlen des Fachverbandes Landtechnik im Verband Deutscher Maschinen- und Anlagenbau (VDMA) stieg die Schlepperfertigung auf insgesamt 63.000 Stück – der zweithöchste Wert in den vergangenen 20 Jahren.

Den positiven Trend merken die Betriebe auch im ländlich geprägten Schwalm-Eder-Kreis. "Insgesamt ist die Nachfrage für Traktoren, verarbeitende Maschinen und Kleingeräte stabil und sehr gut", sagt der Obermeister des Fachverbandes Landtechnik, Ralf Schmerer aus Schrecksbach. Das Investitionsbarometer der Lohnunternehmer und der Landwirte bewege sich zudem weiterhin auf einem hohen Niveau. So sehen die Landmaschinenmechaniker auch zuversichtlich ins Jahr 2014. Trotz der guten Rahmenbedingungen nehme die Konzentration auf dem Markt aber weiter zu. Gerade im Handelsbereich sei der Wettbewerb traditionell stark ausgeprägt.

Der Service vor Ort, den besonders die hiesigen Betriebe anbieten, sei ein stabiles Standbein für die Betriebe. Zudem habe sich der Markt für Kleingeräte sehr gut entwickelt.

Zu den Kunden der Landmaschinenmechaniker zählen immer mehr Privatkunden, die für Ihren Garten technisches Know-how und entsprechende Geräte benötigen, so Schmerer.

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Filmvergnügen auf vier Rädern - Autokino in Treysa erfreute sich großen Zuspruchs

Da dürften sich so einige an alte Tage erinnert gefühlt haben. Weil das normale Kino wegen der Corona-Pandemie noch geschlossen hat, verwandelte Burgtheater-Betreiber …
Filmvergnügen auf vier Rädern - Autokino in Treysa erfreute sich großen Zuspruchs

Fahrstuhl an der Außenfassade soll für barrierefreien Zugang zur Kreisverwaltung in Homberg sorgen

Für einen barrierefreien sowie behindertengerechten Zugang zum Verwaltungsgebäude A der Kreisverwaltung in der Parkstraße wird das im Jahr 1961 erbaute Gebäude mit einem …
Fahrstuhl an der Außenfassade soll für barrierefreien Zugang zur Kreisverwaltung in Homberg sorgen

Neukirchen erhält Zuschuss für Gehwegausbau in Riebelsdorf und Rückershausen

Mit rund 590.000 Euro unterstützt das Land Hessen die Stadt Neukirchen beim Ausbau der Gehwege in den Ortsdurchfahrten Riebelsdorf und Rückershausen.
Neukirchen erhält Zuschuss für Gehwegausbau in Riebelsdorf und Rückershausen

Arbeitsmarkt im Krisenmodus - Arbeitslosenquote im Schwalm-Eder-Kreis steigt auf 4,3 Prozent

Im Schwalm-Eder-Kreis waren im Mai 4.224 Arbeitslose registriert. Die Zahl der Kurzarbeits-Anzeigen im Schwalm-Eder-Kreis für die vergangenen drei Monaten liegt bei …
Arbeitsmarkt im Krisenmodus - Arbeitslosenquote im Schwalm-Eder-Kreis steigt auf 4,3 Prozent

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.