Rudi schafft den Durchbruch

+

Schwalmstadt. Jetzt hat auch die zweite Tunnelröhre einen Ausgang

Schwalmstadt. Es dröhnt und hämmert, der Boden bebt und dann kommt der erhabene Moment, wenn der erste Sonnenstrahl ins Dunkel fällt. Der slowakische Baggerfahrer Rudolf Drexler hatte mit seinem tonnenschweren Ungetüm ein erstes kleines Loch in den Fels gemeißelt und so für eine kleine Arbeitsunterbrechung gesorgt. Auch der Durchstich der zweiten Röhre für den Autobahntunnel bei Frankenhain erfüllte die Mineure mit Stolz, daher stießen sie standesgemäß mit Tunnelpatin Carmen Stehl darauf an. Doch danach ging die Arbeit sofort weiter und Bauleiter Thomas Feustel schickte die Tunnelbauer wieder an ihre Plätze. Die drei Zinken des Baggers fraßen sich weiter ins Gestein und nach und nach zeichnete sich das runde Tunnelgewölbe deutlich gegen den hellen Horizont ab. "Wir sind gut im Plan", sagte Bernhard Klöpfel, Teamleiter Bau bei Hessen Mobil, und zeigte sich zufrieden mit dem aktuellen Stand. Über die Baufortschritte in der anderen Tunnelröhre und die geplante Fertigstellung des Großbauwerkes berichten wir in einer der nächsten Ausgaben.

Das könnte Sie auch interessieren

Meist Gelesen

Jetzt geht es in die Fläche: Impfzentrum Fritzlar öffnet am 9. Februar

Das Impfzentrum in Fritzlar soll am 9. Februar endlich seine Türen öffnen. Die Terminvergabe erfolgt weiterhin zentral über das Land Hessen, so dass derzeit noch nicht …
Jetzt geht es in die Fläche: Impfzentrum Fritzlar öffnet am 9. Februar

Jungtier-Saison: Expertin erklärt wann Wildtiere menschliche Hilfe brauchen

Wann und wie man helfen sollte, wenn man ein verletztes oder verwaistes Wildtier findet, erklärt die Felsberger Tierschützerin Jessica Jordan.
Jungtier-Saison: Expertin erklärt wann Wildtiere menschliche Hilfe brauchen

Raum für Reptilienfreunde: Firma Oppermann gibt Räume für die AGAR in Hessen frei

Im Waberner Ortsteil Niedermöllrich hat die Firma Oppermann ihre Räume der Arbeitsgemeinschaft Amphibien- und Reptilienschutz in Hessen, kurz AGAR, kostenlos zur …
Raum für Reptilienfreunde: Firma Oppermann gibt Räume für die AGAR in Hessen frei

Wildpark Knüll ab Mittwoch wieder geöffnet – Wolf bleibt weiter verschwunden

Nach etwas mehr als zwei Wochen ist der Wildpark Knüll ab dem morgigen Mittwoch wieder geöffnet. Der ausgebüxte Wolf bleibt jedoch, trotz zahlreicher Hinweise, …
Wildpark Knüll ab Mittwoch wieder geöffnet – Wolf bleibt weiter verschwunden

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.