Schnelle Ersthelfer verhindern Brand auf der A7

+
Der beginnende Fahrzeugbrand konnte von der Feuerwehr schnell gelöscht werden.

Dank vorbildlicher Ersthelfer konnte auf der A7 zwischen Melsungen und Malsfeld Schlimmeres verhindert werden.

Felsberg. Der schnellen Hilfe von zwei vorbeikommenden Verkehrsteilnehmern ist es zu verdanken, dass es am Samstag kurz nach 21Uhr nicht zu einem größeren Fahrzeugbrand auf der A 7 in Richtung Süden zwischen den Anschlussstellen Melsungen und Malsfeld gekommen ist. Die beiden Verkehrsteilnehmer unterstützten den Fahrer eines Mazda beim Löschen des beginnenden PKW-Brandes. Das Feuer, das vermutlich durch einen technischen Defekt entstanden ist, wurde von der Freiwilligen Feuerwehr endgültig gelöscht. Verletzte gab es nicht.

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Bischof Dr. Martin Hein zu Besuch im Hospiz Kellerwald in Gilserberg

„Chef“ der Evangelischen Kirche Kurhessen-Waldeck informierte sich vor Ort über die im vergangenen Jahr gegründete Einrichtung.
Bischof Dr. Martin Hein zu Besuch im Hospiz Kellerwald in Gilserberg

Feuerwehr muss erkrankte Frau mit Drehleiter abholen

Feuerwehr musste erkrankte Frau mit Drehleiter abholen - das Treppenhaus war zu schmal
Feuerwehr muss erkrankte Frau mit Drehleiter abholen

Ihr Platz wird frei: Maria-Viktoria Daebner über ihr FSJ in Fritzlarer Kita St. Martin

Mit einem Freiwilligen Sozialen Jahr überbrückte die 20-Jährige aus Volkmarsen ein Jahr bis zum Studienbeginn ihres Traumberufes Kinderpsychologin. In der Malteser …
Ihr Platz wird frei: Maria-Viktoria Daebner über ihr FSJ in Fritzlarer Kita St. Martin

Trip mit Ausblick: Geführte Radtour über den Knüll mit dem ADFC

Am Sonntag lädt der Kreisverband Hersfeld-Rotenburg und Schwalm-Eder des Allgemeinen Deutschen Fahrrad-Clubs zu einer geführten Radtour über den Knüll ein. Insgesamt 56 …
Trip mit Ausblick: Geführte Radtour über den Knüll mit dem ADFC

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.