Schnelle Ersthelfer verhindern Brand auf der A7

+
Der beginnende Fahrzeugbrand konnte von der Feuerwehr schnell gelöscht werden.

Dank vorbildlicher Ersthelfer konnte auf der A7 zwischen Melsungen und Malsfeld Schlimmeres verhindert werden.

Felsberg. Der schnellen Hilfe von zwei vorbeikommenden Verkehrsteilnehmern ist es zu verdanken, dass es am Samstag kurz nach 21Uhr nicht zu einem größeren Fahrzeugbrand auf der A 7 in Richtung Süden zwischen den Anschlussstellen Melsungen und Malsfeld gekommen ist. Die beiden Verkehrsteilnehmer unterstützten den Fahrer eines Mazda beim Löschen des beginnenden PKW-Brandes. Das Feuer, das vermutlich durch einen technischen Defekt entstanden ist, wurde von der Freiwilligen Feuerwehr endgültig gelöscht. Verletzte gab es nicht.

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Hospital zum Heiligen Geist: Vollbetrieb wieder aufgenommen

Station B1 muss noch saniert werden... ansonsten sind wieder über 120 Betten im Betrieb.
Hospital zum Heiligen Geist: Vollbetrieb wieder aufgenommen

Auftritt von Angela Merkel in Fritzlar abgesagt

Bundeskanzlerin kommt nicht - wie ursprünglich geplant - am 11. August in die Domstadt.
Auftritt von Angela Merkel in Fritzlar abgesagt

Rotkäppchenwoche: Bis Sonntag gibt es noch einiges zu sehen

Am Sonntag wurde die Rotkäppchenwoche eröffnet. Tolle Aktionen und Veranstaltungen gibt es zu entdecken.
Rotkäppchenwoche: Bis Sonntag gibt es noch einiges zu sehen

Video und Bilder: Hunderte Hippies tanzen beim World Music Festival in Loshausen

Einmal im Jahr ist das beschauliche Örtchen Loshausen fest in Hippie-Hand. Beim World Music Festival im Schlosspark tanzen sich hunderte Freiheitsliebende das Leben …
Video und Bilder: Hunderte Hippies tanzen beim World Music Festival in Loshausen

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.