Schornsteinbrand in Bad Zwesten

+
42 Einsatzkräfte waren vor Ort.

42 Einsatzkräfte waren gestern Abend in Oberurff-Schiffelborn im Einsatz 

Bad Zwesten. Gestern Abend gegen 21 Uhr befanden sich die Feuerwehren Oberurff-Schiffelborn, Bad Zwesten und Niederurff mit 42 Einsatzkräften in Oberurff-Schiffelborn bei einem Schornsteinbrand in der Straße im Birkengarten im Einsatz.

Das Gebäude wurde belüftet und ein Schornsteinfeger war vor Ort, um sich den entstandenen Schaden anzusehen. Zusätzlich war ein Rettungswagen der Malteser und eine Polizeistreife im Einsatz. Mit einer Wärmebildkamera wurde vor Ort nach Glutnestern gesucht.

Mit Wärmebildkameras wurde vor Ort nach Glutnestern gesucht.

Sowohl zur genauen Brandursache als auch zur Schadenshöhe liegen uns derzeit keine Angaben vor.

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Jeder kann Rennfahrer sein: Rallye-Event Mofamania zum dritten Mal in Fritzlar

Mit Vollgas im dritten Gang über den Acker! Im August heißt es wieder Mofamania. Das Renn-Event in Fritzlar, an dem jeder teilnehmen kann, der noch eine der …
Jeder kann Rennfahrer sein: Rallye-Event Mofamania zum dritten Mal in Fritzlar

Florshain feiert 500-jähriges Dorfjubiläum mit Festwoche

Um den runden Geburtstag des Schwalmstädter Ortsteils zu feiern, haben die Organisatoren ein abwechslungsreiches Programm auf die Beine gestellt.
Florshain feiert 500-jähriges Dorfjubiläum mit Festwoche

Motorradfahrer bei Kirchberg tödlich verunglückt

Am Freitag, 24. Mai, wurde der Polizei in Fritzlar gegen 19.40 Uhr durch die Rettungsleitstelle des Schwalm-Eder-Kreises mitgeteilt, dass in der Feldgemarkung …
Motorradfahrer bei Kirchberg tödlich verunglückt

Fußballerinnen des SV Antrefftal feiern Aufstieg in die Oberliga

Die Fußballerinnen zeigten Kampfgeist und belohnten sich mit dem Aufstieg für eine insgesamt sehr gute Saison.
Fußballerinnen des SV Antrefftal feiern Aufstieg in die Oberliga

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.