Schüler fit machen

+

Melsungen. Stadtsporthalle bekommt neuen Kraftraum.

Melsungen. Trainieren, sportlich aktiv sein, Kräfte aufbauen – das können die Schüler der Radko-Stöckl- und der Geschwister-Scholl-Schule in Melsungen jetzt noch besser. Denn in der vergangenen Woche ist der neue Kraft- und Konditionsraum in der Stadtsporthalle eingeweiht worden. Er ist das Ergebnis einer engen Kooperation zwischen den beiden Schulen und der MT Melsungen. Die alten Gerätschaften waren in die Jahre gekommen und nicht mehr zu gebrauchen. Eine Lösung musste her. Die war schnell gefunden. Dr. Reinhard Köhler, Schulleiter der Geschwister-Scholl-Schule erklärte: "Wenn man in Melsungen ist, wäre es sündhaft nicht mit der MT zu kooperieren". Eine fruchtbare Partnerschaft war geboren. Dennoch dauerte es von der Idee bis zur Einweihung gut zwei Jahre. "Das ,auf den Weg bringen’ war das Schwierigste", erklärte Petra Stransky, Vorsitzende des Fördervereins der Geschwister-Scholl-Schule.

Claus Schiffner von der MT Melsungen: "Wir wollten eine Wirkungsstätte für Jugendliche schaffen und dem Sport eine Heimat bieten  – nicht nur dem Handball". Darauf, wie wichtig Bewegung für Schüler ist, machte Bernd Richter, Schulleiter der Radko-Stöckl-Schule, aufmerksam. Deswegen sei der neue Konditionsraum ein Schritt in die richtige Richtung, um die grundsätzliche Fitness der Schüler zu fördern. Die Gesamtkosten des Raumes belaufen sich auf 30.000 Euro. Die MT Melsungen will ihn allerdings mit weiteren Geräten ausstatten. "Wenn er fertig ist, stecken etwa 40.000 Euro darin" so Schiffner von der MT.

Hauptsponsoren  sind die Fördervereine der Geschwister-Scholl- und Radko-Stöckl-Schule, die Herbert Gießler Stiftung, die VR-Bank, die Sparkasse, die Stadt Melsungen, der Landkreis und natürlich die MT Melsungen.

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Mit dem Rad über die A 49: Aktivisten protestieren gegen den Weiterbau der Autobahn

Rund 150 Aktivisten protestiert am Samstag bei einer Fahrraddemo auf der A 49 gegen den Weiterbau der Autobahn. Am 3. Oktober soll eine weitere Demo stattfinden. Dazu …
Mit dem Rad über die A 49: Aktivisten protestieren gegen den Weiterbau der Autobahn

Werkraum bietet in den Herbstferien Kreativtage für Kinder ab 8 Jahren an

Angst vor Langeweile in den Herbstferien? Der Treysaer Werkraum des Ev. Kirchenkreises Schwalm-Eder bietet dieses Jahr erstmalig an vier Tagen ein spannendes …
Werkraum bietet in den Herbstferien Kreativtage für Kinder ab 8 Jahren an

Wettkampfbetrieb soll im Oktober starten – Kreis will Sportvereine bei Organisation unterstützen

Spätestens Mitte bis Ende Oktober wollen die meisten Hallensportler mit dem Wettkampfbetrieb in den Sporthallen des Schwalm-Eder-Kreises beginnen. Der Landkreis wird die …
Wettkampfbetrieb soll im Oktober starten – Kreis will Sportvereine bei Organisation unterstützen

Jetzt beim ADFC-Fahrradklima-Test 2020 abstimmen: Wie fahrradfreundlich ist der Schwalm-Eder-Kreis?

Ab sofort läuft die Umfrage zum großen ADFC-Fahrradklima-Test 2020. Der Fahrradclub ADFC ruft gemeinsam mit dem Bundesministerium für Verkehr und digitale Infrastruktur …
Jetzt beim ADFC-Fahrradklima-Test 2020 abstimmen: Wie fahrradfreundlich ist der Schwalm-Eder-Kreis?

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.