Schülern mehr Zeit geben

Felsberg. Die Drei-Burgen-Schule in Felsberg wird mit Beginn des neuen Schuljahres in den fnften Klassen im gymnasialen Bildungsgang wieder zu G

Felsberg. Die Drei-Burgen-Schule in Felsberg wird mit Beginn des neuen Schuljahres in den fnften Klassen im gymnasialen Bildungsgang wieder zu G9 zurckkehren. Krzlich entschied sich die Schulkonferenz einstimmig fr die Rckkehr zum alten System. Nach den Sommerferien gibt es neben den Frderstufenklassen wieder gymnasiale Eingangsklassen. Diese werden die Schler bis zum Ende der Klasse 10 durchlaufen und erst dann in die Oberstufe wechseln.

Gewonnenes Jahr

Damit haben die Felsberger Gymnasialschler wieder die Mglichkeit, die Schule mit einem mittleren Bildungsabschluss zu verlassen. Ein Kritikpunkt am G8-System fllt damit weg. Das gewonnene Jahr ermglicht den Schlern wieder mehr Zeit zum Lernen, zur Frderung und zur Persnlichkeitsentwicklung. Die Schulleitung geht davon aus, dass mit Beginn des Schuljahres zwei fnfte Gymnasialklassen gebildet werden knnen.

Votum der Eltern

Besonders wichtig sei es, dass gute Rahmenbedingungen zum Lernen in kleinen Klassen bleiben. Ob auch bereits bestehende G8-Klassen noch in G9-Klassen umgewandelt werden, hngt von der Entscheidung der Eltern ab. Dies ist nur mit einstimmigem Votum der Elternschaft des jeweiligen Jahrganges mglich. Eine Gesprchsrunde ist fr Mitte April geplant.

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Schlepperbrand am Waldrand

Ein Schlepper geriet am Samstagnachmittag bei Feldarbeiten in Brand.
Schlepperbrand am Waldrand

"Summer of Pioneers": Aus der Großstadt raus aufs Land

Vom 1. Mai bis 31. Oktober soll der Homberger Marktplatz zu einem Campus für neues Leben auf dem Land werden. Beim „Summer of Pioneers“ tauschen 20 kreative Köpfe aus …
"Summer of Pioneers": Aus der Großstadt raus aufs Land

Zwei Männer stehlen Spendenbox aus der Treysaer Schwalm-Galerie

Am Donnerstag, 20. Februar, haben zwei unbekannte Täter gegen 17.45 Uhr eine Spendenbox für Pfandbons in der Passage der Schwalm-Galerie in Treysa gestohlen.
Zwei Männer stehlen Spendenbox aus der Treysaer Schwalm-Galerie

Neukirchens Bürgermeister Klemens Olbrich wegen fahrlässiger Tötung verurteilt

Am Donnerstagnachmittag sprach das Amtsgericht in Treysa das Urteil.
Neukirchens Bürgermeister Klemens Olbrich wegen fahrlässiger Tötung verurteilt

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.