58-Jähriger Hephata-Bewohner in Schwalmstadt verschwunden

+
Blaulicht, Polizei,

Aus der Hephata-Wohngruppe in Schwalmstadt ist ein 58-Jähriger Patient verschwunden.

Schwalmstadt. Ein 58-jährige Hephata-Bewohner wird seit Samstagnachmittag vermisst. Er wollte zu Fuß von seiner Wohngruppe auf dem Stammgelände der Hephata Diakonie zum wenige Meter entfernten "Treffpunkt" im Haus Emmaus neben der Hephata-Kirche laufen. Dort ist er allerdings nicht angekommen.

 "Er kennt den Weg von seiner Wohngruppe zum Treffpunkt gut und läuft diesen regelmäßig alleine", sagt Wohnbereichsleiter Kai Wettlaufer. Warum er dort dieses Mal nicht angekommen ist, kann er sich nicht erklären. "Wir haben noch am Samstagnachmittag damit begonnen, auf dem Hephata-Gelände nach ihm zu suchen", berichtet Wettlaufer – leider ohne Erfolg.

Auch die Polizei ist noch am Samstag eingeschaltet worden. Nachdem die Suche am späten Abend abgebrochen werden musste, hat die Polizei am Sonntagmittag in Absprache mit der Hephata Diakonie die Schwalmstädter Feuerwehren alarmiert, die seit 13 Uhr mit mehr als 120 Einsatzkräften systematisch das Gelände und die Gebäude durchkämmen. "Wir sind den vielen Einsatzkräften sehr dankbar für Ihre Unterstützung und hoffen weiterhin inständig darauf, dass er wohlbehalten gefunden wird", sagt Wettlaufer. Da der Bewohner körperlich zwar fit ist, sich allerdings außerhalb des Hephata-Geländes nicht orientieren kann, wird nun die Bevölkerung um Hinweise gebeten – Lothar S. könnte sich durchaus auch in einer Ortslage in der Umgebung oder in Feld und Wald aufhalten.

Er trägt eine schwarze Hose mit Hosenträgern und ein gestreiftes Polo-Shirt. Er kann nur eingeschränkt sprechen. Er ist 1,67 Meter groß, hat dunkelbraun-graue Haare und ist von schlanker Statur.

Hinweise bitte an die Polizeidienststelle Ziegenhain, 06691/943-0.

Der Vermisste ist gesund aufgefunden worden. Lesen Sie: Treysa: Vermisster Hephata-Bewohner wurde gefunden.

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Verkehrsunfall auf der L 3158: PKw-Fahrer prallt gegen einen Baum und wird schwerverletzt

Der schwerverletzte Autofahrer wurde mit einem Rettungshubschrauber in die Klinik gebracht.
Verkehrsunfall auf der L 3158: PKw-Fahrer prallt gegen einen Baum und wird schwerverletzt

Hessen verschiebt Bürgermeisterwahlen auf frühestens November – auch Neukirchen und Sontra betroffen

Aufgrund der Corona-Pandemie müssen in ganz Hessen Bürgermeisterwahlen verschoben werden. Unter anderem sind auch die nordhessischen Kommunen Neukirchen und Sontra …
Hessen verschiebt Bürgermeisterwahlen auf frühestens November – auch Neukirchen und Sontra betroffen

Geschlachtet: Unbekannte brechen in mobilen Hühnerstall in Gilserberg ein und töten Tiere

Mehrere Hühner fielen am vergangenen Wochenende unbekannten Tätern zum Opfer. Die Hühner waren in einem mobilen Stall in Gilserberg untergebracht, wo sie von den …
Geschlachtet: Unbekannte brechen in mobilen Hühnerstall in Gilserberg ein und töten Tiere

Schwerer Verkehrsunfall auf der L 3156 zwischen Schrecksbach und Neukirchen: 32-Jährige schwer verletzt 

Die 32-jährige Fahrerin aus Alsfeld wurde bei dem Unfall schwer verletzt. Sie kam mit dem Rettungshubschrauber ins Krankenhaus. Die Landstraße war für 80 Minuten voll …
Schwerer Verkehrsunfall auf der L 3156 zwischen Schrecksbach und Neukirchen: 32-Jährige schwer verletzt 

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.