87-Jähriger stirbt auf der B3 bei Gilserberg

+
Unfall B 3, Gilserberg, Autofahrer tödlich verunglückt

Tragischer Verkehrsunfall am heutigen Donnerstagmorgen: 87-Jähriger nimmt Motorradfahrer die Vorfahrt und stirbt anschließend in seinem Passat.

Gilserberg. Tödlich endete für einen 87-jährigen Gilserberger ein Unfall, der sich gegen 9.30 am heutigen Donnerstagmorgen bei Sebbeterode ereignete.

Der 87-Jährige wollte an der Kreuzung B3, K97, L3425 – von Sebbeterode kommend – entweder die B3 überqueren oder auf die B3 in Richtung Gilserberg abbiegen. Dabei missachtete er die Vorfahrt eines auf der B3 von Gilserberg in Richtung Jesberg fahrenden Motorradfahrers.

Der Motorradfahrer, ein 49-jähriger Mann aus Röderland (im südbrandenburgischen Landkreis Elbe-Elster), krachte mit voller Wucht in die Fahrerseite des Passats des 87-Jährigen.

Der Rentner wurde in seinem Fahrzeug eingeklemmt und so schwer verletzt, dass er noch an der Unfallstelle seinen schweren Verletzungen erlag. Der 49-jährige Motorradfahrer erlitt bei dem Unfall lebensgefährliche Verletzungen und wurde mit dem Rettungshubschrauber Christoph 7 ins Uni-Klinikum nach Marburg geflogen.

Es entstand ein Gesamtschaden von 13.000 Euro – 5.000 am Motorrad und 8.000 am Auto. Die B3 musste bis ca. 12 Uhr gesperrt werden.

Zur Klärung der Unfallursache hat die Staatsanwaltschaft einen Gutachter eingeschaltet.

Fotos: Pudenz

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Pilotprojekt für Hessen: SC Neukirchen spielt auf nachhaltigem Kunstrasen

Rund 5.000 Kunstrasen-Plätze existieren in Deutschland, davon 440 in Hessen. Auf ihnen rollt der Ball bei Wind und Wetter. Und sie brauchen keine Erholungsphasen. Aber …
Pilotprojekt für Hessen: SC Neukirchen spielt auf nachhaltigem Kunstrasen

Schwälmer Jahrbuch 2020 mit Neuerungen

Das beliebte Schwälmer Jahrbuch beinhaltet wieder viele Jahresrückblicke und geschichtliche Artikel, greift aber auch neue Inhalte auf.
Schwälmer Jahrbuch 2020 mit Neuerungen

Schließung nach fast 40 Jahren: Wäscheetage in Treysa macht dicht

Der letzte macht das Licht aus: In Treysa schließt zum Jahresende die Wäscheetage Schäfer - nach 39 Jahren.
Schließung nach fast 40 Jahren: Wäscheetage in Treysa macht dicht

Unfall in Bad Hersfeld - 5.200 Euro Schaden

Die am Unfall beteiligten Personen wurden nicht verletzt.
Unfall in Bad Hersfeld - 5.200 Euro Schaden

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.