Fotoaktion "Knirps 2017": Abschlussfeier und Preisvergabe in unserer Redaktion

1 von 42
2 von 42
3 von 42
4 von 42
5 von 42
6 von 42
7 von 42
8 von 42

So viel los war in unserer Geschäftsstelle in Schwalmstadt-Treysa noch nie. Grund für den Ansturm war die Preisvergabe zum Fotowettbewerb „Knirps 2017“. Zu der Aktion hatte lokalo24.de gemeinsam mit Fotografin Anna Lysikow aufgerufen.

Als Fotografin Anna Lysikow im Januar unserer Lokalredaktion in Schwalmstadt-Treysa einen Besuch abstattete, hatte sie eine zündende Idee mit im Gepäck. Gemeinsam mit lokalo24.de wollte die smarte Willingshäuserin einen Foto-Wettbewerb ins Leben rufen. Gesagt, getan.

Nach einem kurzen Brainstorming stand fest: Gemeinsam suchen wir den Knirps 2017. Kurzerhand bewarben wir die Aktion auf lokalo24.de und in unseren Print-Zeitungen, druckten Plakate und gaben interessierten Eltern die Möglichkeit, ihre Kinder im Alter von null bis zwei Jahren kostenlos anzumelden.

Im Anschluss an die Anmeldephase klickte drei Wochen lang der Auslöser im Willingshäuser Photo Atelier. 136 Babys hatte Anna Lysikow vor der Linse. Jedes setzte sie mit niedlichen Requisiten und Accessoires gekonnt in Szene. Dann kam eine Jury, bestehend aus Mitarbeitern unseres Verlags, ins Spiel: Sie musste eine Vorauswahl treffen und 25 Finalisten bestimmen – keine leichte Entscheidung.

Angesichts der vielen tollen Fotos wurde lange diskutiert, intensiv abgewogen und am Ende demokratisch abgestimmt. Als die 25 Finalisten feststanden, waren schließlich unsere Leser gefragt. Über spezielle Abstimm-Coupons, die wir in den Verlags-Zeitungen abgedruckt hatten, und via Online-Voting konnten sie ihrem Favoriten ihre Stimme geben. Nach zweiwöchiger Abstimmphase und 26.466 eingegangenen Stimmen standen die drei Gewinner unserer Foto-Aktion fest.

Preisvergabe im feierlichen Rahmen

Zur offiziellen Gewinner-Bekanntgabe und Preisvergabe kamen die drei bestplatzierten Knirpse samt Eltern und Geschwistern am Mittwochabend in unsere Geschäftsstelle nach Treysa. Bei ein paar Gläschen Sekt, O-Saft und Selters sowie frischem Schwälmer Kartoffelplatz kamen die Anwesenden schnell ins Gespräch.

Redakteur Michael Seeger gab die Sieger bekannt: Mit 3.460 Stimmen heimste Emma Bach den dritten Platz ein. Antje Kitz, Inhaberin des Hobbyhauses Michel in Treysa, überreichte einen Gutschein im Wert von 20 Euro. Von Anna Lysikow gab’s eine Vergrößerung des ausdrucksstarken Fotos.

Mit 6.840 Stimmen landete Konstantin Hundhausen auf dem zweiten Platz. Andrea Stelzig vom Spiel- und Schreibwarenladen Jamm in Ziegenhain überreichte einen Gutschein im Wert von 30 Euro, Anna Lysikow eine Vergrößerung in 50 mal 70 Zentimetern. Dann folgte der große Auftritt von Mika Itzenhäuser.

 Insgesamt 8.823 Stimmen aus dem Online- und Printvoting machten ihn zum „Knirps 2017“. Zur Belohnung erhielten Mikas stolze Eltern eine Vergrößerung des Gewinnerfotos auf einer Leinwand (60 mal 90 Zentimeter) im Wert von 160 Euro. Von Stehl’s Kinderland in Treysa gab es zudem einen Einkaufsgutschein im Wert von 40 Euro. Den überreichte Mitarbeiterin Dagmar Fuchs. Doch damit nicht genug: Der kleine Mika durfte sich, wie es sich für den Sieger unserer Foto-Aktion gehört, natürlich auch über den Knirps 2017 freuen, ein Kuschel-Wesen.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Rock, Punk, Folk und Reggae: Besucher berichten vom World Music Festival in Loshausen

Rock, Punk, Folk und Reggae: Besucher berichten vom World Music Festival in Loshausen

Eisenbahnfreunde Treysa richten Fahrrad-Wagon her

Der Fahrrad-Wagon der Eisenbahnfreunde Treysa soll Radfahrern ermöglichen, in neue Gebiete zu kommen.
Eisenbahnfreunde Treysa richten Fahrrad-Wagon her

Asklepios baut Klinikeingang für 250.000 Euro in Ziegenhain um

Rund drei Monate dauerten die Umbaumaßnahmen. Dabei kam es immer wieder zu Verkehrsbehinderungen. Jetzt sind die Bauarbeiten beendet.
Asklepios baut Klinikeingang für 250.000 Euro in Ziegenhain um

Neukirchen: Rauschende Geburtstags-Party in der Havana Bar

Hanifi Ögretmen weiß zu feiern. Zusammen mit seinem Team der Havana Bar in Neukirchen und etlichen Stammgästen erlebte der Unternehmer ein rauschendes Fest.
Neukirchen: Rauschende Geburtstags-Party in der Havana Bar

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.