1. ADAC Rotkäppchen Classic-Tour in Ziegenhain

+
Malerische Kulisse: Die Teilnehmer fahren mit ihren Oldtimern durch schöne Landstriche.

Am Sonntag fahren viele Old- und Youngtimer durch die Schwalm. Dann findet die 1. ADAC Rotkäppchen Classic-Tour statt.

Ziegenhain. Zum ersten Mal veranstaltet die AMSG Schwalmstadt-Frielendorf (Ortsclub im ADAC) am Sonntag, 21. Mai, die ADAC Rotkäppchen Classic-Tour.

In zwei Etappen fahren die Teilnehmer auf und in ihren zwei- und vierrädrigen Fahrzeugen (bis Baujahr 1992) eine rund 120 Kilometer lange Strecke. Zunächst ist am Vormittag um 10 Uhr eine Rundfahrt durch den südlichen Schwalm-Eder Kreis geplant.

Vom Ziegenhainer Paradeplatz aus geht es nach Treysa. Dort findet eine Durchfahrtskontrolle am Marktplatz statt. Weiter geht es über Willingshausen nach Alsfeld auf den Marktplatz, wo die Gelegenheit für einen Fotostop genutzt werden soll. Zurück geht es über Immichenhain und Merzhausen auf den Paradeplatz zur Mittagspause.

Die Fahrzeuge werden dort wieder gegen 12 Uhr erwartet. Zuschauer haben dann die Möglichkeit, die Fahrzeuge bis 14 Uhr zu bewundern. Es handelt sich dabei um Oldtimer, die nicht jünger als 25 Jahre sein dürfen. Außerdem befinden sich die Fahrzeuge im Wesentlichen in originalgetreuem Zustand. Lediglich zeitgemäßes Tuning ist an manchen Fahrzeugen vorgenommen worden.

Die zweite Etappe beginnt um 14 Uhr und führt über den Knüll nach Homberg, wo es am Marktplatz eine Aufgabe zu bewältigen gilt. Die Fahrzeuge werden dort gegen 15 Uhr erwartet. Über Mühlhausen und Lembach führt die Strecke weiter nach Frielendorf. Auch hier wartet eine Geschicklichkeitsaufgabe auf die Teilnehmer, bevor sie zurück nach Ziegenhain ins Ziel fahren. Dort stehen die Fahrzeuge wieder ab etwa 16 Uhr bereit, um von den Zuschauern begutachtet zu werden. Der Eintritt ist dabei frei.

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Treysa: Einbrecher klauen antike Wanduhr aus Wohnhaus

Es ist Dienstagmorgen in Schwalmstadt-Treysa: Dreiste Diebe brechen in ein Wohnhaus ein. Dann machen sie antike Beute. Jetzt sucht die Polizei nach Hinweisen.
Treysa: Einbrecher klauen antike Wanduhr aus Wohnhaus

Projekt gegen Gewalt in Ziegenhain vorgestellt - Heiko Maas zu Gast

Bundestagsabgeordneter Franke lud zur Informationsveranstaltung "Gewalt geht nicht" in das Ziegenhainer Hotel Rosengarten. Mit dabei war auch prominente Unterstützung …
Projekt gegen Gewalt in Ziegenhain vorgestellt - Heiko Maas zu Gast

Ottrau: Mann nach Verpuffung in Kfz-Werkstatt schwer verletzt

Während seiner Arbeitszeit erlitt ein 19-Jähriger aus Schrecksbach so schwere Verbrennungen, dass er in eine Spezialklinik geflogen werden musste.
Ottrau: Mann nach Verpuffung in Kfz-Werkstatt schwer verletzt

Gilserberg investiert mehr als 300.000 Euro in Gebäude und Straßen

Mithilfe des Kommunalen Ivestitionsprogramms kann Gilserberg Gebäude und Straßen im Hochland sanieren.
Gilserberg investiert mehr als 300.000 Euro in Gebäude und Straßen

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.