Artisten und Tiere: Zirkus verzaubert Schwalmstadt

+

Der Circus Herkules präsentierte dem Treysaer Publikum bei insgesamt sieben Auftritten ein buntes Programm.

Treysa. Fröhlich, heitere Zirkusmusik ertönte am Sonntag zum letzten Mal auf dem Haaßehügel in Treysa. Der Circus Herkules belustigte und beeindruckte das Treysaer Publikum mit seiner abwechslungsreichen Show an vier Tagen und insgesamt  sieben Vorstellungen.

Freie Dressuren mit Arabern und Shettland Ponys, die ganz dicht ans Publikum kamen, ließen die Herzen der Tierfreunde höher schlagen. Akrobatik am Boden und in schwindelerregender Höhe entlockten dem Publikum viele Ausrufe des Erstaunens. Beim Messerwerfen und der Feuershow stockte vielen der Atem. Aber die Profis beherrschen ihr Handwerk und alles ging gut.

Der Zirkus wird von den Familien Frank und Sehling in der neunten Generation geführt. Das jüngste Mitglied ist vier Jahre alt und übt schon fleißig mit. "Jeder kann das machen, was er will oder am besten kann", erzählt Thilo Sehling, der als Clown auftritt. Der Traditionszirkus zieht nun weiter. Als nächstes ist er in Alsfeld zu Gast.

Fotos: Landzettel

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

MVZ Schwarzenborn weitet hausärztliches Angebot aus

Zwei Allgemeinmediziner sorgen ab sofort dafür, dass es mehr Sprechzeiten gibt.
MVZ Schwarzenborn weitet hausärztliches Angebot aus

Gutschein-Onlineshop für Schwälmer Unternehmern ins Leben gerufen

Hinter der Idee steckt die Schwalm Touristik.
Gutschein-Onlineshop für Schwälmer Unternehmern ins Leben gerufen

Blue Awareness entwirft kostenlosen Onlinekurs zum Thema Klimawandel

Hinter dem Verein steht der Merzhäuser Meeresschützer Christian Weigand. Das Angebot richtet sich an Schüler sowie an alle Interessierten.
Blue Awareness entwirft kostenlosen Onlinekurs zum Thema Klimawandel

Neukirchens Bürgermeisterkandidat fordert wirtschaftliche Hilfe von Stadt

Aufgrund des Corona-Virus fordert Marian Knauff Unterstützung seitens der Parlamentarier.
Neukirchens Bürgermeisterkandidat fordert wirtschaftliche Hilfe von Stadt

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.