Brand in Spieskappel: Blumenkasten fängt plötzlich Feuer

Ein brennender Blumenkasten rief am 6. April 2017 die Feuerwehr Frielendorf in Spieskappel auf den Plan.
1 von 4
Ein brennender Blumenkasten rief am 6. April 2017 die Feuerwehr Frielendorf in Spieskappel auf den Plan.
Ein brennender Blumenkasten rief am 6. April 2017 die Feuerwehr Frielendorf in Spieskappel auf den Plan.
2 von 4
Ein brennender Blumenkasten rief am 6. April 2017 die Feuerwehr Frielendorf in Spieskappel auf den Plan.
Ein brennender Blumenkasten rief am 6. April 2017 die Feuerwehr Frielendorf in Spieskappel auf den Plan.
3 von 4
Ein brennender Blumenkasten rief am 6. April 2017 die Feuerwehr Frielendorf in Spieskappel auf den Plan.
Ein brennender Blumenkasten rief am 6. April 2017 die Feuerwehr Frielendorf in Spieskappel auf den Plan.
4 von 4
Ein brennender Blumenkasten rief am 6. April 2017 die Feuerwehr Frielendorf in Spieskappel auf den Plan.

Dank eines aufmerksamen Bürgers kann die Freiwillige Feuerwehr Frielendorf mit einem entschlossenen Außenangriff einen größeren Brand verhindern.

Frielendorf. Ein brennender Blumenkasten rief am 6. April 2017 die Feuerwehr Frielendorf auf den Plan. Wie die Feuerwehr mitteilt, entdeckte ein Passant gegen 17 Uhr an der Fassade eines Hauses im Ortsteil Spieskappel Rauch und verständigte über Notruf die Einsatzkräfte.

Mit einem entschlossenen Außenangriff löschten die Feuerwehrleute das auf Höhe des ersten Obergeschosses befindliche Pflanzgefäß. Parallel verschaffte sich ein Atemschutztrupp Zugang in das Gebäude, führte Nachlöscharbeiten durch und kontrollierte den betroffenen Bereich auf mögliche Glutnester.

Hierbei erwies sich die erst kürzlich beschaffte Wärmbildkamera der Feuerwehr Todenhausen als nützliches Hilfsmittel. Während der Löscharbeiten war die Straße „Auf der Klaus“ für den Verkehr komplett gesperrt.

Dank des aufmerksamen Bürgers und des schnell abgesetzten Notrufs über die 112 konnte ein größerer Brand verhindert werden, lobte ein Feuerwehrsprecher.

Im Einsatz waren die Feuerwehren aus Spieskappel, Todenhausen, Linsingen und Frielendorf, eine Polizeistreife und ein Rettungsteam des DRK. Die Leitung lag in den Händen von Frielendorfs stellvertretenden Gemeindebrandinspektors Michael Bühn. Über die Höhe des Sachschadens und die Brandursache kann seitens der Feuerwehr keine Angabe gemacht werden, so die Freiwillige Feuerwehr Frielendorf.

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Streit zwischen Kleinbus-Unternehmern und Kreisverwaltung geht weiter

Auch nach fast einem Jahr reißt die Kritik nicht ab: Die Kleinbusunternehmer fühlen sich von der Kreisverwaltung des Schwalm-Eder-Kreises ungerecht behandelt.
Streit zwischen Kleinbus-Unternehmern und Kreisverwaltung geht weiter

Es war wohl Brandstiftung: 300.000 Euro Schaden bei Feuer in ehemaliger Neukirchener Reha-Klinik

Am gestrigen Montag stand die Cafeteria in der ehemaligen Neukirchener Reha-Klinik in Flammen. Die Feuerwehr konnte den Brand schnell löschen, der Schaden ist jedoch …
Es war wohl Brandstiftung: 300.000 Euro Schaden bei Feuer in ehemaliger Neukirchener Reha-Klinik

Erste Kinderferienspiele in Schwarzenborn waren voller Erfolg

Hessens kleinste Stadt stellte erstmals ein Programm für Ferienkinder zusammen, das gut angenommen wurde.
Erste Kinderferienspiele in Schwarzenborn waren voller Erfolg

Neukirchen: Unbekannte schlagen Schaufensterscheibe ein

Am Samstag haben bislang unbekannte Täter eine Schaufensterscheibe eingeschlagen. Die Polizei bittet um Hinweise.
Neukirchen: Unbekannte schlagen Schaufensterscheibe ein

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.