Burschenschaft Niedergrenzebach feiert drei Tage lang Kirmes

+
Für sie spielt die Tradition eine große Rolle: die Burschenschaft Niedergrenzebach mit Eckhard Haaß (r.). Foto: Privat

Die Burschenschaft Niedergrenzebach hat ein tolles Programm für ihre dreitägige Kirmes ausgearbeitet.

Schwalmstadt-Niedergrenzebach. Die Burschenschaft Niedergrenzebach hat für ihre Kirmes von Freitag bis Sonntag, 12. bis 14. August, ein ganz besonderes Programm auf die Beine gestellt.

Das Jahr steht für den Verein  unter dem Leitmotto "Neustart 2016", denn die Mitglieder wollen die Kirmes wieder zu einem tollen Fest für alle Beteiligten machen. Erstmals feiert die Burschenschaft gemeinsam mit ihren Altburschen, die sie in ihren Verein eingegliedert haben.

Kirmes beginnt mit dem Ansingen

Der Kirmesfreitag wird traditionell mit dem Anspielen ab 19 Uhr eingeläutet. An der Wegstrecke, die über das Unterdorf und die Knüllstraße zurück zum Festplatz führt, hoffen die Burschen bereits viele neugierige Besucher anzutreffen. Im Anschluss spielt die Partyband "Sunday", die  die Feierlichkeit in diesem  Jahr an allen drei Kirmestagen musikalisch begleiten wird.

Der Samstag beginnt wie gewohnt mit dem beliebten  Ständ-chenspielen, das sich von etwa 9.15 Uhr bis in den Nachmittag über das ganze Dorf erstreckt. Am Abend  gibt es einen Tanz mit  Live‐Musik, der Alt und Jung gleichsam vereint nach Niedergrenzebach bringen soll.  "Insbesondere für den Samstag – lange Zeit eindeutig das  "Sorgenkind" unseres Kirmeswochenendes – möchten  wir die Besucher sehr gerne  wieder begeistern. Es liegt  uns besonders  am Herzen, den Samstag wieder als festen Bestandteil des Kirmeswochenendes integrieren zu können", so Vorstandsmitglied Julian Schwalm. Frisch gezapftes Bier gibt es an diesem Abend für einen Euro.

Am Sonntag findet zunächst  um 10.30 Uhr ein Zeltgottesdienst statt. Im Anschluss  können sich die Besucher bei herzhafter Gulaschsuppe  stärken. Um 14 Uhr wird sodann der Festumzug unter  dem Motto "Niedergrenzebach macht Urlaub" durch das Dorf ziehen. Auch Kurzentschlossene können sich  nach Rücksprache  noch am Festzug beteiligen (Infos bei Julian Schwalm unter Tel. 0173‐7161737). Im Zelt  werden anschließend  die "Leimsfelder Dorfmusikanten" mit ihrer zünftigen Blasmusik bei Kaffee und Kuchen  für beste Stimmung sorgen. Mit Live‐Musik der Partyband "Sunday" lassen die Burschen die Kirmes dann gemütlich ausklingen.

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Schwälmer Weihnachtsmarkt in Ziegenhain: Das Programm am Sonntag

Der Schwälmer Weihnachtsmarkt ist bereits in vollem Gange. Am Freitagmittag wurde er in der Ziegenhainer Schlosskirche feierlich eröffnet. Ein Besuch auf dem …
Schwälmer Weihnachtsmarkt in Ziegenhain: Das Programm am Sonntag

Pilotprojekt für Hessen: SC Neukirchen spielt auf nachhaltigem Kunstrasen

Rund 5.000 Kunstrasen-Plätze existieren in Deutschland, davon 440 in Hessen. Auf ihnen rollt der Ball bei Wind und Wetter. Und sie brauchen keine Erholungsphasen. Aber …
Pilotprojekt für Hessen: SC Neukirchen spielt auf nachhaltigem Kunstrasen

Schwälmer Jahrbuch 2020 mit Neuerungen

Das beliebte Schwälmer Jahrbuch beinhaltet wieder viele Jahresrückblicke und geschichtliche Artikel, greift aber auch neue Inhalte auf.
Schwälmer Jahrbuch 2020 mit Neuerungen

Schließung nach fast 40 Jahren: Wäscheetage in Treysa macht dicht

Der letzte macht das Licht aus: In Treysa schließt zum Jahresende die Wäscheetage Schäfer - nach 39 Jahren.
Schließung nach fast 40 Jahren: Wäscheetage in Treysa macht dicht

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.