Die Burschenschaft Willingshausen feiert Kirmes

+

Die Burschenschafts-Mitglieder versprechen auch diesmal wieder feucht-fröhliche Abende.

Willingshausen. Die Burschenschaft Willingshausen feiert Kirmes von Freitag, 26. Juni, bis Sonntag, 28. Juni. Die Burschenschafts-Mitglieder Lukas Schäfer, Tamara Lich und Daniel Korell versprechen auch diesmal wieder feucht-fröhliche Abende. Denn die Burschenschaft hat sich für das anstehende Wochenende viele interessante Programmpunkte einfallen lassen. Bereits am gestrigen Dienstag packten rund 20 Burschenschaftsmitglieder, darunter Jungen und Mädchen ab 16 Jahren, beim Aufbau des Festzeltes kräftig mit an. Im Vorfeld sammelten die tatkräftigen Burschen Holz, um daraus die Absperrungen rund ums Zelt selbst zu bauen. Zeitgleich bereiteten die weiblichen Mitglieder die Sektbar vor. Am heutigen Mittwoch sollen schließlich die Tische gestellt, der Strom gelegt und die Bühne aufgebaut werden, erklärt der stellvertretende Burschenschaftsvorsitzende Lukas Schäfer. Am morgigen Donnerstag folgt dann ein letztes internes Treffen der Kirmesburschen. Dieses gilt als Generalprobe. "Wir gehen nochmal alles durch und besprechen die Dienste", erklärt die Kassiererin Tamara Lich. Der stellvertretende Kassierer Daniel Korell bedauert indes, dass die Besucherzahl auf allen Kirmessen abnehme. Diesem Trend wolle man in diesem Jahr entgegenwirken.

Live-Spektakel mit Musik von NoLimit

Deshalb hat sich die Willingshäuser Burschenschaft einiges einfallen lassen. So sorgt die Party-Coverband "NoLimit" am Freitagabend für ein echtes Live-Spektakel. Sie heizt den Besuchern des Burschenschaftstreffens mächtig ein und bringt das Festzelt mit Rock und Pop zum Kochen. Hinter der Theke sorgen die Willingshäuser Altburschen für einen reibungsfreien Getränke-Ausschank. Am Samstag erhält die Burschenschaft vom Angelverein ASV Libelle Unterstützung. Die Besucher erwartet eine spezielle Schaumparty mit Powerplay.

Gottesdienst und Frühschoppen am Sonntag

Der Kirmes-Sonntag startet dann etwas ruhiger. Pfarrer Markus Wagner-Breidenbach eröffnet um 10.15 Uhr den Kirmesgottesdienst im Festzelt. Dabei sorgt der Gemischte Chor Willingshausen für die musikalische Untermalung. Im Anschluss geht’s beim traditionellen Frühschoppen gemütlich zu. Mittags gibt es beste Unterhaltung für die jüngsten Besucher. Der Musikverein Leusel spielt Blasmusik während sich Kinder bei verschiedenen Spielen austoben können. Für das leibliche Wohl wird mit Kaffee und Kuchen gesorgt. Zum Kirmesabschluss ab 16.30 Uhr legt DJ Timux Platten aller Art auf – da dürfte für jeden Musikgeschmack etwas dabei sein.

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Straßenausbaubeiträge in Schwalmstadt: Fallen sie weg, steigen die Steuern - der Bürger zahlt in jedem Fall

Der kommunale Straßenbau bewegt die Gemüter in Schwalmstadt. Am Donnerstagabend referierte ein Experte zum Thema in der Ziegenhainer Kulturhalle. Der rechnete drei …
Straßenausbaubeiträge in Schwalmstadt: Fallen sie weg, steigen die Steuern - der Bürger zahlt in jedem Fall

Motorradfreunde treffen sich auf dem Knüllköpfchen

Die Biker ließen sich auch von den nass-kalten Temperaturen nicht abhalten.
Motorradfreunde treffen sich auf dem Knüllköpfchen

Nach Gewalt gegen Fußball-Schiris: Vereinigung wirbt um Neuling

Im Oktober 2019 sorgte ein Schiri-Schläger für Schlagzeilen. Das Sportgericht hat dem südhessischen Kreisliga-Kicker eine dreijährige Sperre aufgebrummt. Doch auch die …
Nach Gewalt gegen Fußball-Schiris: Vereinigung wirbt um Neuling

Meeresschützer Christian Weigand aus Merzhausen möchte Umdenken erreichen

Mit seinen Vorträgen inspiriert er dabei Jugendliche und Erwachsene gleichermaßen.
Meeresschützer Christian Weigand aus Merzhausen möchte Umdenken erreichen

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.