Im Dampfross nach Winterberg

+
Am 27. Januar fährt eine fast 100 Jahre alte Dampflok von Treysa nach Winterberg.

Eisenbahnfreunde bieten nostalgische Sonderfahrt am 27. Januar im historischen Winterdampfzug an.

Schwalmstadt. Reisen wie zu Großmutters Zeiten. Die Eisenbahnfreunde Treysa bieten am 27. Januar eine nostalgische Fahrt im historischem Winterdampfsonderzug nach Winterberg an. Stilecht mit Dampf beheizt startet der Zug in Treysa (6.32 Uhr) über Marburg, der Burgwaldbahn bis Frankenberg, im Edertal am Edersee vorbei bis Korbach, um die Höhen des Sauerlands zu erklimmen. Dabei haben nicht nur Dampflokbegeisterte die Chance, die badische Güterzuglok 58 311, Baujahr 1921, mit ihren drei Zylindern und 1540 PS auf mehreren Bergstrecken in voller Aktion zu erleben. Die idyllische Landschaft des Burgwaldes und des Sauerlandes werden durch zahlreiche Tunnels, Steigungen und dem Willinger Viadukt abgerundet.

In Willingen besteht für die Fahrtteilnehmer zudem die Möglichkeit, Halt zu machen um Stadt, Brauerei, Glaserei, oder das Erlebnisschwimmbad zu erkunden sowie die Pisten mit Ski oder Schlitten hinunter zu sausen. In Winterberg locken die Altstadt und einer herrlicher Ausblick auf das Rothaargebirge von der Panorama-Erlebnis-Brücke. Im Fahrpreis enthalten ist außerdem ein kleines Frühstück, das am Platz serviert wird. Da die Fahrt nur bei ausreichender Teilnahme stattfinden kann, bitten die Eisenbahnfreunde Treysa um frühzeitige Buchung unter www.eftreysa.de oder Tel. 06698- 9110 441. Hier gibt’s auch Infos zu Preisen, Haltestellen und Abfahrtszeiten.

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Video und Fotos: CastAct-Künstler sangen in der Immichenhainer Klosterkirche

Vier Stimmen für ein Hallelujah: Künstler der CastAct Entertainment GbR begeisterten am zweiten Adventssonntag in der Immichenhainer Klosterkirche.
Video und Fotos: CastAct-Künstler sangen in der Immichenhainer Klosterkirche

Mehrere Tausend Besucher beim Hephata-Weihnachtsmarkt in Treysa

Die konnten an etwa 70 Marktständen schöne Deko und Geschenke kaufen.
Mehrere Tausend Besucher beim Hephata-Weihnachtsmarkt in Treysa

Erster Planungsentwurf vorgestellt: Neukirchener Steinwaldstadion soll für 1,3 Millionen saniert werden

Das Steinwaldstadion in Neukirchen soll im kommenden Jahr saniert werden. Dafür werden rund 1,3 Millionen Euro fällig. Am vergangenen Donnerstag wurde ein erster …
Erster Planungsentwurf vorgestellt: Neukirchener Steinwaldstadion soll für 1,3 Millionen saniert werden

Schwälmer Jahrbuch ist ab sofort erhältlich

Das Buch hat wieder mal viele interessante Geschichten aus der Schwalm parat.
Schwälmer Jahrbuch ist ab sofort erhältlich

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.