Vor dem Derby gegen Hessen Kassel: Stadtallendorfs Trainer Sicaja im Interview

+
Stellt sich den Fragen unserer Redaktion: Eintracht Stadtallendorfs Cheftrainer Dragan Sicaja.

Eintracht Stadtallendorfs Cheftrainer Dragan Sicaja stellt sich vor dem Hessen-Derby in der Fußball-Regionalliga Südwest den Fragen unserer Redaktion

Stadtallendorf. Noch zweimal schlafen bis zum Regionalliga-Kracher zwischen dem TSV Eintracht Stadtallendorf und dem KSV Hessen Kassel. Während die Gäste aus Nordhessen aktuell schwächeln, reitet die Eintracht noch immer auf ihrer Euphoriewelle. Cheftrainer Dragan Sicaja sieht im Interview mit unserer Zeitung deshalb keinen Grund, etwas am System zu ändern:

Wie groß ist die Vorfreude auf das Derby am Freitagabend?

Sehr groß. Das ist für die gesamte Region ein tolles Fußballspiel.

Erst vor drei Wochen trafen beide Teams im Hessenpokal aufeinander – mit dem glücklicheren Ende für die Löwen (7:8 n.E.). Wie kann Ihre Mannschaft diesmal gegen den KSV Hessen Kassel gewinnen? 

Das wird ein komplett anderes Spiel. Jetzt geht es um Punkte. Die beiden Spiele kann man nicht miteinander vergleichen. Das Pokalspiel war nicht schlecht. Aber wir können besser spielen, als wir es vor drei Wochen gemacht haben.

Die Tabelle zeigt es: Kassel muss gewinnen. Stadtallendorf kann dagegen ohne Druck aufspielen. Bedeutet das, dass Ihre Mannschaft den Kasselern das Spiel überlässt und eher auf Konter lauert? 

Wir stehen in der Tabelle mit 23 Punkten gut da. Die Bilanz gibt uns Recht. Deswegen werden wir die Art Fußball spielen, die wir immer spielen. Wir werden mutig sein, mal pressen und uns mal fallen lassen. Wir sind immer variabel und haben nie die Handbremse gezogen. Wir werden uns selbst auch am Freitag treu bleiben.

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Puppentheater in Treysa: "Der kleine Rabe Socke" kommt ins Burgtheater

Das Wolfhager Puppentheater ist wieder zu Gast in Schwalmstadt-Treysa. Am Freitag, 26. Januar, zeigt es im Kino "Burgtheater" die Geschichte des kleinen Raben Socke.
Puppentheater in Treysa: "Der kleine Rabe Socke" kommt ins Burgtheater

Karneval: KKdLT weiht neue Prinzenstraße in Treysa ein

Wie es sich für richtige Karnevalhoheiten gehört, darf das amtierende Prinzenpaar des Karnevals-Komitees der Liedertafel Treysa nun in der Prinzenstraße residieren.
Karneval: KKdLT weiht neue Prinzenstraße in Treysa ein

Einbruch in Ziegenhain - Laptop und Fernseher gestohlen

Die Täter konnten mehrere Unterhaltungsgeräte stehlen und sich unerkannt von der Wohnung entfernen.
Einbruch in Ziegenhain - Laptop und Fernseher gestohlen

VR Bank HessenLand bilanziert vergangenes Geschäftsjahr

Vorstandvorsitzender Helmut Euler ist mit der Entwicklung zufrieden, weiß aber auch, dass sie vermehrt digitale Lösungen anbieten müssen.
VR Bank HessenLand bilanziert vergangenes Geschäftsjahr

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.