Edle Tropfen in alten Mauern der Totenkirche: Weindorf steigt wieder in Treysa

+
Diese drei Weinköniginnen aus dem Rheingau schenkten im vergangenen Jahr den ersten Wein ein.

Kenner guter Weine zieht es wieder nach Schwalmstadt. Dort steigt vom 5. bis 8. Juli das beliebte Weindorf an der Treysaer Totenkirche. Erwartet werden Winzer und Weinköniginnen aus dem Rheingau, Unterhaltungsbands, edle Tropfen und jede Menge kulinarische Köstlichkeiten.

Im herrlichen Ambiente der Ruine Totenkirche wird alljährlich zum Weindorf ein abwechslungsreiches Unterhaltungsprogramm mit hochkarätiger Livemusik geboten. Das musikalisch breitgefächerte Programm bietet vielen die Gelegenheit, mal wieder ordentlich abzufeiern und zu tanzen oder einfach nur in angenehmer und amüsanter Gesellschaft ein paar gemütliche Stunden zu verbringen.

Vor der imposanten Kulisse des Treysaer Wahrzeichens bieten Winzer aus dem Rheingau ihren köstlichen Wein, Secco, Sekt und Traubensaft an. Zu einem Weinfest passende kulinarische Köstlichkeiten werden durch Angebote aus der regionalen und internationalen Küche erweitert.

Einlass zum diesjährigen Weindorf ist am kommenden Donnerstag, 5. Juli, um 17.30 Uhr. Die After-Work-Party zielt vor allem auf Arbeitnehmer und Arbeitgeber, die zusammen mit ihren Kollegen ausgehen möchten. Die größte anwesende Gruppe erhält einen Gratis-Wein. Der Eintritt kostet drei Euro pro Person. Für Stimmung sorgt die Unterhaltungsband „Die Ottertaler“.

Weiter geht’s am Freitag ab 18.30 Uhr mit der „Steven Stealer Band“. Der Eintritt beträgt sechs Euro – ebenso am Samstag bei der „Hessentaler Partyband“. Der Weinausschank an allen Tagen versteht sich von selbst. Der Sonntag beginnt bereits um 11 Uhr bei freiem Eintritt mit Kaffee und Kuchen. Für Unterhaltung sorgen die „Schwalmtaler Blasmusik“, „Die Stracke“ und „Sola Quente“.

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

"Wildes Holz" spielt am Freitag vor der Totenkirche

Die Blockflöte ist ein Rockinstrument. Wer daran zweifelt, den belehrt das Trio Wildes Holz am kommenden Freitag ab 19 Uhr eines Besseren. Eine Konzertgitarre, ein …
"Wildes Holz" spielt am Freitag vor der Totenkirche

Boa Constrictor sucht seinen Besitzer

Die 1,6 Meter lange Schlange hatte sich hinter einem Holzstapel versteckt.
Boa Constrictor sucht seinen Besitzer

Kreis erhält 720.000 Euro für die Sanierung des Europabad in Treysa

Das Schwimmbad in Schwalmstadt profitiert vom hessischen Förderprogramm SWIM.
Kreis erhält 720.000 Euro für die Sanierung des Europabad in Treysa

Vorhang auf fürs Autokino auf dem Haaßehügel 

Am 21. und 22. August heiß es noch einmal "Vorhang auf für Autokino".  Nach dem Erfolg im Mai gibt es Ende August „Bohemian Rhapsody“ und „25 km/h“ zwei weitere …
Vorhang auf fürs Autokino auf dem Haaßehügel 

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.