Einbruch in Ascherode: Täter erbeuten Schmuck, Geld und Handys

Bei einem Wohnhauseinbruch in Ascherode haben Täter Beute gemacht. Außerdem richteten sie einen Sachschaden in Höhe von 300 Euro an.

Schwalmstadt-Ascherode. Zwischen Samstag und Sonntag, 5. und 6. August, erbeuteten unbekannte Täter bei einem Einbruch in ein Einfamilienhaus in der Straße "Am Keil" in Ascherode Bargeld, Schmuck und Unterhaltungselektronik.

 Die Täter brachen die Terrassentür des Hauses auf und gelangten anschließend in die Räumlichkeiten. Hier durchsuchten sie das Haus nach Wertgegenständen. Sie entwendeten vorgefundenes Bargeld, EC-Karten, einen Laptop, ein Samsung-Tablet-PC, zwei Smartphones (Samsung und Huawei) sowie verschiedene Schmuckstücke.

Der angerichtete Sachschaden beträgt 300 Euro. Hinweise bitte an die Polizei in Schwalmstadt unter Tel. 06691-9430.

Rubriklistenbild: © dpa

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Christuskirche in Treysa spendiert Bedürftigen eine Mahlzeit

Nicht jeder kann sich eine warme Mahlzeit leisten. Jetzt greift die Treysaer Christuskirche ein und organisiert mehrere Bedürftigen-Essen.
Christuskirche in Treysa spendiert Bedürftigen eine Mahlzeit

Unbekannte brechen in Ziegenhainer Gaststätte ein

Die Täter gelangten durch ein Fenster in die Gaststätte, lösten aber wenig später den Alarm aus.
Unbekannte brechen in Ziegenhainer Gaststätte ein

Kronkorken-Sammler aus Riebelsdorf startet neuen Weltrekordversuch

Eigentlich wollte Hans Dietz seine Kronkorken-Sammlung in den Müll werfen. Doch unsere Leser machten dem Riebelsdörfer Mut. Jetzt sammelt er weiter, aber …
Kronkorken-Sammler aus Riebelsdorf startet neuen Weltrekordversuch

Heiße Dusche löst Feueralarm und damit Feuerwehreinsatz aus

In Melsungen löste der Dampf einer Dusche in einem Gästezimmer einen Feueralarm aus, weshalb die Wehr anrückte
Heiße Dusche löst Feueralarm und damit Feuerwehreinsatz aus

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.