Einbruch in Treysaer Schwalmgymnasium: 1.000 Euro Sachschaden und Geld gestohlen

Circa 70 Spindfächer hebelten Einbrecher im Treysaer Schwalmgymnasium auf bevor sie noch Geld aus einem Tresor stahlen.

Schwalmstadt-Treysa.In der vergangenen Woche sind unbekannte Täter in der Nacht von Donnerstag, 11. April, 22 Uhr auf Freitag, 12. April, 7 Uhr in das Schwalmgymnasium in der Ascheröder Straße eingebrochen und haben Bargeld aus einem Tresor entwendet.

Die Täter hebelten zunächst eine Außentür des Gymnasiums auf und gelangten auf diese Weise in das Schulgebäude. Anschließend hebelten sie die Tür zum Lehrerzimmer auf. Im Lehrerzimmer wurden circa 70 verschlossene Spindfächer der Lehrer aufgehebelt und durchsucht.

Über das Sekretariat gelangten die Täter in einen weiteren Raum, indem sich ein Tresor befand. Der Tresor wurde aufgehebelt und das im Tresor gelagerte Bargeld entwendet. Die Täter richteten bei dem Einbruch einen Schaden in Höhe von ca. 1.000,- Euro an.

Hinweise bitte an die Polizeistation Schwalmstadt unter Tel.: 06691-9430.

Rubriklistenbild: © picture alliance / Nicolas Armer

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Manfred Liebertz spielt mit 64 Jahren für den SC Riebelsdorf

Aufhören kommt für ihn nicht infrage, denn Fußball halte ihn jung.
Manfred Liebertz spielt mit 64 Jahren für den SC Riebelsdorf

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.