Einkaufen bis Mitternacht: Moonlight-Shopping in Treysa

+
Da sind die Straßen voll: Beim Moonlight-Shopping in Treysa ist der Andrang groß. Foto: Archiv

Auch in diesem Jahr findet das Moonlight-Shopping in Treysa statt. Besucher können sich auf viele Aktionen freuen.

Treysa. Einkaufsbummel mal ganz anders: Am Freitag, 1. Juli, kommen vor allem Nachtschwärmer in Treysa auf ihre Kosten. Dann veranstaltet das Stadtmarketing Schwalmstadt – im Rahmen der 8. EXTRA-TIP-Entdeckertage – wieder das "Moonlight-Shopping" in den Geschäften der Treysaer Bahnhofstraße und im Wieragrund. Zwischen 18 und 24 Uhr können die Besucher dann nach Herzenslust einkaufen.

Alles steht unter einem Motto

Ganz unter dem Motto "Licht, Show und Musik" werden die Bereiche Bahnhofstraße, Wagnergasse und Wieragrund gemeinsam mit der Schwalm-Galerie zur Event-Bühnen. Mit der Coverrock-Band "Bäck to the Future" sind junge Künstler ab 18.30 Uhr aus der Schwalm aktiv, die mit ihrer Mischung aus rockigen Songs und bekannten Klassikern der vergangenen siebzig Jahre dem Publikum ordentlich einheizen. In ihrer Besetzung mit zwei Gitarren, Schlagzeug, Bass und Keyboard sowie einer Sängerin und einem Sänger spielt sich die Formation durch die Zeit.

Nach Einbruch der Dunkelheit sollen zahlreiche Lichtinstallationen und hunderte Kerzen in den Straßen und Gassen für eine besondere Stimmung sorgen. Zahlreiche Plätze und Fassaden werden festlich beleuchtet und somit elegant in Szene gesetzt.

Viele Rabatt- und Sonderaktionen

Ein außergewöhnlicher Blickfang wird die Robotstelzenperformance von Oliver Kessler sein. Unzählige LED-Lichter in bis zu sechs verschiedenen Farbtönen gestalten das Roboterkostüm.  Viele Einzelhändler haben sich Einiges einfallen lassen, um das Moonlight-Shopping für ihre Kunden zu einem Erlebnis werden zu lassen. Die Besucher können sich auf tolle Rabatt- und Sonderaktionen freuen. So werden sie beispielsweise mit einem leckeren Snack und Getränken oder mit einem Willkommens-Präsent in den Geschäften empfangen.

Und wer vom ausgiebigen Einkaufen und Flanieren hungrig oder durstig geworden ist, muss sich keine Sorgen machen: In den Restaurants und Cafés in Treysa werden verschiedene Spezialitäten angeboten. In der Schwalm Galerie beispielsweise können Besucher leckere Cocktails schlürfen. Das Team von Polo’s Nudeln mixt exotische Klassiker wie Caipirinha oder Piña Colada. Übrigens: Als Cocktail-Bar dient der historische Citroen-Bus des Restaurants Rosengarten. Der wird extra zum Moonlight-Shopping in der Schwalm Galerie parken. "Am Oldtimer-Bus wird es Sitzmöglichkeiten geben. Die Besucher können ihre Cocktails vor Ort genießen oder zum weiteren Bummel mitnehmen", gibt Geschäftsinhaber Lothar Schmidt einen Vorgeschmack.

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Stadtsparkasse Schwalmstadt feiert 175-jähriges Jubiläum

Viele Gäste kamen in den Landgasthof Bechtel in Zella, um den besonderen Geburtstag zu feiern.
Stadtsparkasse Schwalmstadt feiert 175-jähriges Jubiläum

Treysa: Unbekannte brechen in Wohnhaus ein - Polizei sucht Zeugen

In der Ascheröder Straße in Schwalmstadt-Treysa kam es zu einem Einbruch in ein Wohnhaus. Jetzt bittet die Polizei um Zeugenhinweise.
Treysa: Unbekannte brechen in Wohnhaus ein - Polizei sucht Zeugen

Verlosung: Jetzt Freikarten für Oswald Musielskis Maskenball in Treysa gewinnen!

Sopranist Oswald Musielski gibt am 25. Oktober sein Herbstkonzert. Wir verlosen Freikarten für den musikalischen Maskenball.
Verlosung: Jetzt Freikarten für Oswald Musielskis Maskenball in Treysa gewinnen!

Großer Festzug zur 70. Kirmes in Schwarzenborn

Das Jubiläum feierten die Schwarzenbörner mit vielen Freunden aus Nachbarkommunen.
Großer Festzug zur 70. Kirmes in Schwarzenborn

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.