Eltern fördern Anbau am Kindergarten Klingelbach in Neukirchen

Keine Dauerlösung: Derzeit dient der Differenzierungsrau des Kindergartens als Schlafraum.
+
Keine Dauerlösung: Derzeit dient der Differenzierungsrau des Kindergartens als Schlafraum.

Bereits 2019 hat die Stadtverordnetenversammlung beschlossen, den Kindergarten um einen Schlafrau zu erweitern - bislang ist aber nichts passiert. Doch die Zeit dränge, sagen die Elterbeiratvertreterinnen Nadine Diebel-Vogelsberg, Tina Freier und Patricia Popp. Deshalb appelieren sie an Magistrat und Stadtverordnetenversammlung nun schnell zu handeln.

Neukirchen. Bereits im Mai 2019 habe die Stadtverordnetenversammlung beschlossen, den Kindergarten Klingelbach baulich um einen Schlafraum zu erweitern. „Die bauliche Erweiterung ist bis zum heutigen Zeitpunkt nicht erfolgt,“ beklagt Nadine Diebel-Vogelsberg vom Elternbeirat des Kindergartens. „Aufgrund weiterer Beratungen in 2020 wurde der Anbau eines Schlafraums bedauerlicherweise mehrheitlich durch die Stadtverordnetenversammlung abgelehnt.“

Dabei dränge die Zeit, denn die Betriebserlaubnis für die erweiterten Öffnungszeiten bis 14.30 Uhr laufe zum 31. Juli diesen Jahres aus. „Sollte ein Anbau nicht erfolgen, wird zum 1. August wieder eine Öffnungszeit von maximal sechs Stunden pro Tag angeboten werden können“, beschreibt Tina Freier die drohende Einschränkungen der Betreuungszeiten. Und Patricia Popp ergänzt: „Durch Antrag von Bürgermeister Marian Knauff wurden durch die Stadtverordnetenversammlung am 10.12.2020 Haushaltsmittel für den Anbau eines Schlafraums zur Verfügung gestellt. Der Haushaltsansatz wurde aber zunächst mit einem Sperrvermerk versehen.“.

Jetzt komme es auf die Entscheidung in der nächsten Sitzung der Stadtverordnetenversammlung am 4. März an, so die drei Vertreterinnen des Elternbeirats des Kindergartens. Dann soll nämlich über die Aufhebung des Sperrvermerks beraten werden, damit mit den Planungen und dem Anbau des Schlafraums begonnen werden kann.

Damit der Kiga-Anbau kommt und damit die erweiterten Öffnungszeiten bleiben können, haben sich die Eltern nun mit einem Schreiben an die Mitglieder des Magistrats und der Stadtverordnetenversammlung. „Wir setzten uns als Elternschaft für den Anbau eines Schlafraumes im Kindergarten Klingelbach ein“, macht Diebel-Vogelsberg deutlich. „denn die Argumente liegen für uns klar auf der Hand: es geht um gleiche Voraussetzungen für alle Kinder in Neukirchen.“

Und die sehen wie folgt aus: Die erweiterten Öffnungszeiten müssen beibehalten und ausgebaut werden. Die Eltern kämen durch die Verkürzung der Öffnungszeiten in Betreuungsnot. Den Kindern muss ein adäquater Schlafraum zur Verfügung gestellt werden, indem sie zur Ruhe kommen können derzeit wird dafür ein Differenzierungsraum zweckentfremdet und steht somit den anderen Kindern nicht zur Verfügung). Wir möchten, dass der Kindergarten Klingelbach auch langfristig erhalten bleibt. Dazu gehören zeitgemäße Betreuungsangebote. Wir, die Kinder und Eltern, lieben unseren Kindergarten im Wohngebiet Klingelbach. Er ist familiär und übersichtlich, er hat ein ansprechendes Außengelände und wir fühlen uns durch ein tolles Team von Erzieherinnen sehr gut aufgehoben.

„Wir appellieren an alle Parteien, die derzeit wieder verstärkt damit werben, beste Voraussetzungen für alle Kinder an Kindergärten und Schulen zu schaffen, diese Wahlversprechen auch umzusetzen“, so die Elterbeiratsvertreterinnen abschließend.

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Meist Gelesen

Schaurig-schönes Nordhessen: Rainer Wälde im Gespräch über „Herbstbeben“

Anfang März ist Rainer Wäldes erster Nordhessenkrimi „Herbstbeben“ erschienen. Wir haben mit dem Journalisten, Autor, Filmemacher und Unternehmensberater über die …
Schaurig-schönes Nordhessen: Rainer Wälde im Gespräch über „Herbstbeben“

XXL-Fischzucht im alten Möbelhaus Dietz: In Wasenberg schwimmen bald Malawi-Buntbarsche

Die Malawi-Buntbarsche von Nikolaj Gaus sind gefragt. Großkunden und Privatpersonen aus der ganzen Welt bestellen die Fische. Weil die Nachfrage groß ist, expandiert …
XXL-Fischzucht im alten Möbelhaus Dietz: In Wasenberg schwimmen bald Malawi-Buntbarsche

Vom Party-DJ zum Schlagersänger: Manuel Müller bringt seine erste Single raus

Der 24-Jährige war im Januar im Studio. Seine neue Single „Feiern ist ne geile Zeit“ ist ab sofort über die bekannten digitalen Streaming - und Download-Plattformen …
Vom Party-DJ zum Schlagersänger: Manuel Müller bringt seine erste Single raus

Natur- und Kulturlehrpfad Holzburg lädt zum Wandern ein

Holzburg ist um eine Attraktion reicher. Der Verschönerungsverein Holzburg eröffnete am 2. November den Natur-und Kulturlehrpfad Holzburg. Auf circa 5,6 Kilometern geht …
Natur- und Kulturlehrpfad Holzburg lädt zum Wandern ein

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.