Exhibitionist in den Efzewiesen - Tatverdächtiger ermittelt

Bei dem Tatverdächtigen handelt es sich um einen 63-Jährigen aus dem Schwalm-Eder-Kreis.

Homberg. Ein Exhibitionist zeigte sich gestern Nachmittag, 4. September, gegen 15.25 Uhr, in den Efzewiesen, in der Nähe des Davidswegs, einer vorbeikommenden Passantin und spielte dabei an seinem Geschlechtsteil herum.

Die Passantin verständigte umgehend die Polizei, der Mann wurde jedoch nicht mehr angetroffen. Im Rahmen der anschließenden Fahndung wurde ein 63-Jähriger aus dem Schwalm-Eder-Kreis als Tatverdächtiger ermittelt. Ein Strafverfahren wegen Exhibitionistischer Handlung wurde gegen ihn eingeleitet.

Hinweise bitte an die Kriminalpolizei in Homberg unter Tel. 05681-774-0.

Rubriklistenbild: © Bräutigam

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Serie „Historische Gebäude im Rotkäppchenland zum Ausschneiden & Bauen“ startet mit Junker-Hansen-Turm

Ab sofort gibt es im Rotkäppchenland Geschichte im Miniformat und zwar im Form von Bastelbögen. Den Anfang macht der Junker-Hansen-Turm.
Serie „Historische Gebäude im Rotkäppchenland zum Ausschneiden & Bauen“ startet mit Junker-Hansen-Turm

Martin Hett arbeitet seit 25 Jahren in der Fleischerei Bechtel

Am 1. August 1995 begann Martin Hett in dem Familienbetrieb in Zella seine Lehre zum Fleischer begann. Heute feiert er 25-Jähriges Betriebsjubiläum.
Martin Hett arbeitet seit 25 Jahren in der Fleischerei Bechtel

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.