Feuer in unbewohntem Fachwerkhaus in Michelsberg

Die Polizei geht von vorsätzlicher Brandstiftung aus.

Schwalmstadt-Michelsberg. Sachschaden zwischen 30.000,- und 50.000,- Euro entstanden am Samstagmorgen, 7. September, gegen 4 Uhr, bei dem Brand eines älteren Fachwerkhauses in der Straße "Am Kirchrain" in Michelsberg.

Ein Anwohner der Straße hatte in der Nacht Rauchgeruch bemerkt und bei der Nachschau festgestellt, dass in einem Nachbarhaus ein Feuerschein zu sehen war. Er verständigte daraufhin umgehend die Feuerwehr. Die Feuerwehr konnte den Brand im Bereich Treppe/Treppenhaus des Fachwerkhauses löschen.

Das Haus ist unbewohnt und steht seit einigen Jahren leer. Der Brandursachenermittler der Kriminalpolizei geht von einer vorsätzlichen Brandstiftung als Brandursache aus. Hinweise bitte an die Kriminalpolizei in Homberg unter Tel. 05681-7740.

Rubriklistenbild: © TimeBreak21

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Pilotprojekt für Hessen: SC Neukirchen spielt auf nachhaltigem Kunstrasen

Rund 5.000 Kunstrasen-Plätze existieren in Deutschland, davon 440 in Hessen. Auf ihnen rollt der Ball bei Wind und Wetter. Und sie brauchen keine Erholungsphasen. Aber …
Pilotprojekt für Hessen: SC Neukirchen spielt auf nachhaltigem Kunstrasen

Schwälmer Jahrbuch 2020 mit Neuerungen

Das beliebte Schwälmer Jahrbuch beinhaltet wieder viele Jahresrückblicke und geschichtliche Artikel, greift aber auch neue Inhalte auf.
Schwälmer Jahrbuch 2020 mit Neuerungen

Schließung nach fast 40 Jahren: Wäscheetage in Treysa macht dicht

Der letzte macht das Licht aus: In Treysa schließt zum Jahresende die Wäscheetage Schäfer - nach 39 Jahren.
Schließung nach fast 40 Jahren: Wäscheetage in Treysa macht dicht

Unfall in Bad Hersfeld - 5.200 Euro Schaden

Die am Unfall beteiligten Personen wurden nicht verletzt.
Unfall in Bad Hersfeld - 5.200 Euro Schaden

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.