46 Feuerwehrleute löschen Schornsteinbrand

+
Schornsteinbrand in Böddinger.

Zum Brand eines Schornsteins wurden die Wehren aus Felsberg am Sonntagmorgen gerufen.

Felsberg - Zu einem Schornsteinbrand kam es Sonntagmorgen im Felsberger Stadtteil Böddiger. Kurz vor 10 Uhr rückten die Wehren aus Böddiger, Felsberg, Niedervorschütz und Lohre, sowie die Drehleiter aus Melsungen mit insgesamt 46 Einsatzkräften zu der Einsatzstelle aus. Vor Ort war auch das DRK Felsberg mit drei Helfern. Nach ersten Informationen ist kein Gebäudeschaden entstanden.

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Auf Promi-Wunsch nach Kalifornien: Sopranist Oswald Musielski aus Willingshausen singt in San Francisco

Seine Stimme bringt ihn auf die großen Bühnen der Welt. Doch oft singt Sopranist Oswald Musielski auch vor einem kleinen, ausgewählten Publikum. So auch kürzlich, als …
Auf Promi-Wunsch nach Kalifornien: Sopranist Oswald Musielski aus Willingshausen singt in San Francisco

Schrecksbach: Diebe klauen Getriebe eines Mähdreschers

Unbekannte Diebe haben das Getriebe eines Mähdreschers in Schrecksbach abmoniert und gestohlen. Jetzt bittet die Polizei um Zeugenhinweise.
Schrecksbach: Diebe klauen Getriebe eines Mähdreschers

30 Jahre Landmetzgerei Luckhardt: In Seigertshausen wird ein Wochenende lang gefeiert

Die Metzgerei Luckhardt im Neukirchener Stadtteil Seigertshausen hat Grund zum Feiern. Der Betrieb wird 30 Jahre alt.
30 Jahre Landmetzgerei Luckhardt: In Seigertshausen wird ein Wochenende lang gefeiert

Auto in Neukirchen aufgebrochen - Gegenstände im Wert von 400 Euro gestohlen

Das Auto war laut Besitzer nur fünf Minuten unbeobachtet abgestellt worden.
Auto in Neukirchen aufgebrochen - Gegenstände im Wert von 400 Euro gestohlen

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.