Florshainer "Kleene Quesbelmännerche" feiern erstes Familienfest

+
Interessierte Zuschauer: Bei den Feuerwehrübungen schauten die Gäste aufmerksam zu.  

Die Vereins-Mitglieder der "Kleenen Quesbelmännerche" feierten vor Kurzem ihr erstes Familienfest im Schwalmstädter Stadtteil Florshain.

Schwalmstadt-Florshain. Der kürzlich gegründete Verein „Kleene Quesbelmännerche“ veranstaltete im August mit Unterstützung des Kindergottesdienstes sowie den Beigefreiten Florshain sein erstes Familienfest.

Der Tag startete mit einem gut besuchten Familiengottesdienst mit Pfarrerin Anne Rudolph im Freien, bei dem die Kinder einbezogen wurden. Im Anschluss begrüßten die Vorsitzenden des Vereins Kerstin Eife-Dittschar, Sascha Gömpel und Marcel Schütz alle Besucher und stellten die allgemeinen Ziele des Vereins mit einer Jahresplanung vor.

Unter anderem soll ein Laternenumzug, ein Nikolausbesuch in der Adventszeit und Rodelgaudi im Winter stattfinden. Ein gemeinsames Mittagessen mit Lieblingsspeisen der Kinder fand im Anschluss im DGH statt. Neben dem Geruch von frischem Popcorn gehörte zu den weiteren Highlights eine Hüpfburg, eine Löschübung an einem kleinen Feuerwehrhaus, verschiedene Spielstationen sowie vorbereitete Gemeinschaftsspiele und eine Übung der Jugendfeuerwehr Florshain.

Bei Kaffee und Kuchen fanden nicht nur Eltern und Florshainer einen gemütlichen Platz an diesem Nachmittag, sondern auch viele Familien umliegender Ortschaften. Mit etwa 150 Besuchern war das Familienfest der „Kleene Quesbelmännerche“ rund um den Spielplatz ein guter Start in die Zukunft und ein schöner, geselliger Tag für alle Anwesenden.

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Treysa: Drei Verdächtige nach versuchtem Pkw-Aufbruch festgenommen

Die drei Männer wurden von einer Frau bei dem Versuch beobachtet, ein Auto in der Bahnhofstraße aufzubrechen.
Treysa: Drei Verdächtige nach versuchtem Pkw-Aufbruch festgenommen

Angela Merkel isst Currywurst von Hephata aus Treysa

Die Bundeskanzlerin hat sich die Bio-Currywurst auf dem Hessenfest in Berlin schmecken lassen.
Angela Merkel isst Currywurst von Hephata aus Treysa

Verdacht auf Vergewaltigung in Ottrau - Mann wird festgenommen

Die Tat soll sich am Donnerstagmorgen in einer Feldgemarkung von Ottrau zugetragen haben.
Verdacht auf Vergewaltigung in Ottrau - Mann wird festgenommen

"Massive Risse und Hohlräume": Einsturzgefahr an Schulen in Neukirchen

In den Augen der meisten betroffenen Schüler mag es eine gute Nachricht gewesen sein. In ihren Eltern hingegen rief es Besorgnis hervor. Die Astrid-Lindgren-Schule und …
"Massive Risse und Hohlräume": Einsturzgefahr an Schulen in Neukirchen

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.